Nordmagazin - Land und Leute

Montag, 26. Juli 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Debatte: "Impfpflicht durch die Hintertür"

Eine Corona-Impfpflicht schließt Bundesjustizministerin Lambrecht weiterhin aus. Auch für Mitarbeiter in Pflegeheimen oder Krankenhäuser werde es keine Impflicht geben. Zum Vorschlag, Geimpften mehr Freiheiten einzräumen, sagte die Ministerin, bereits jetzt bestehe zum Beispiel in der Gastronomie Vertragsfreiheit. Jeder Gastronom könne selbst entscheiden, ob er nur Geimpfte Gäste bedient oder nicht. Sie selbst befürworte den Grundsatz, gleiche Freiheiten für Geimpfte, Getestete und Genesene. Die Debatte um eine "Impfpflicht durch die Hintertür" ist heute Nachmittag Thema in unserem Online-News-Format MV Live - zu sehen und zu hören über unsere kostenlose NDR MV-App oder im Netz auf ndr.de/mv.

Impfmüdigkeit: viele Corona-Impfstoffe in Städten und Gemeinden in MV übrig

In den Kühlschränken der Städte und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern stapeln sich die Corona-Impfstoffe. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums warten rund 63.000 Impfdosen auf Impfwillige. Die Nachfrage nach Impfterminen sei deutlich zurück gegangen. Allein in der nächsten Woche werden noch einmal rund 50.000 Dosen geliefert. Bislang mussten nach Ministeriumsangaben noch keine Impfdosen wegen einer überschrittenen Haltbarkeit weggeworfen werden. Gesundheitsminister Glawe appelliert in diesem Zusammenhang an alle, sich immunisieren zu lassen. Er will nach den Sommerferien Impfangebote in den Schulen für Jugendliche ab 16 Jahren anbieten.

Superfood: Entenflott als Nahrungsergänzungsmittel?

Entenflott als Futtermittel und Superfood - ein Student möchte die Vorteile der Wasserlinse voll ausschöpfen. Während seiner Forschung zur Bachelorarbeit entdeckte der 22-Jährige die Nützlichkeit der Wasserlinse wegen ihres hohen Proteinwerts. In seinem Greifswalder Gewächshaus züchtet der Student gerade die ersten Wasserlinsen. Noch Ende dieses Jahres soll aus der Idee ein Unternehmen werden.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert