Nordmagazin - Land und Leute

Freitag, 30. April 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Abschied: Kein Nachfolger für das pommersche Landesmuseum

Das pommersche Landesmuseum ist in 25 Jahren ein Museum geworden, das 14000 Jahre Pommern erzählen kann, voller Objekte und wunderbarer Ausstellungsstücke, die hier seit der Gründung einer Stiftung im Jahr 1995 zusammengesammelt wurden. Auch international hat dieses, im Vergleich, junge Museum auf sich aufmerksam machen können. Hauptsächlich natürlich mit dem weltbekannten Greifswalder Maler Caspar David Friedrich. Uwe Schröder, der Direktor des pommerschen Landesmuseum, hat Großes geleistet. An diesem Tag verlässt er das Museum und geht in den Ruhestand. Und kann auf eine erfolgreiche Zeit als Museumsdirektor zurückblicken. Seine Nachfolge ist ungeklärt. Bis zu einer Entscheidung gibt es eine kommissarische Leitung.

Gedränge: Volle Einkaufskörbe vor dem Feiertagswochenende

Morgen, am Samstag den 1. Mai, haben die Supermärkte zu. Viele wollen vorher noch ihre Einkäufe erledigen, denn auch am Sonntag geht nichts bei den Lebensmittelläden.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr