Nordmagazin - Land und Leute

Dienstag, 16. März 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Stopp: Astra Zeneca Impfungen vorerst eingestellt

Der bundesweit verfügte Impfstopp mit Astra Zeneca sorgt für einen Dämpfer der Impfkampagne - auch hier in Mecklenburg-Vorpommern. In den kommenden Tage und Wochen hätten rund 70.000 Termine für eine Astra Zeneca Impfung hier im Land angestanden, so Gesundheitsminister Glawe. Alle Termine seien storniert. Betroffen von dem Impfstopp sind insbesondere Menschen in der Prioritätsgruppe 2 wie beispielsweise Lehrer, Erzieher, Ärzte, Menschen mit chronischen Krankheiten oder auch Menschen, die älter als 70 Jahre sind. Die Europäische Arzneimittelbehörde - kurz EMA - prüft in dieser Woche einen möglichen Zusammenhang zwischen Astra Zeneca Impfungen und Blutgerinnseln.

Schwitzverbot: Auch mobile Saunaanbieter dürfen nicht vermieten

Ronald und Sandra vermieten in Rostock ein Sauna-Floß. Seit dem zweiten Lockdown im November dürfen sie das allerdings nicht mehr, denn laut Corona-Landesverordnung ist ihr Floß eine „Einrichtung für Freizeitaktivitäten“ und die sind geschlossen. Am 8. Februar kam dann plötzlich die Erlaubnis: Sie dürfen ihre Sauna wieder an Kunden vermieten. Sie halten sich an alle Regeln, vermieten nur an Personen eines Haushaltes. Immer bevor neue Kunden kommen, wird desinfiziert. Einen Monat lang geht alles gut. Doch dann eine wieder eine neue Meldung der Stadt: es ist ein Fehler unterlaufen, die Landesordnung verbietet den Betrieb. Das gibt für alle mobilen Saunaanbieter im Land.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert