Nordmagazin - Land und Leute

Montag, 11. Januar 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Unterricht: Abschlussklassen und Berufsschüler wieder in der Schule

Zehntausende Schüler der Abschlussklassen Mecklenburg-Vorpommerns können wieder in die Schule gehen. Das betrifft die Jahrgänge 10 und 12 sowie Berufsschüler, die in diesem Jahr ihre Ausbildung beenden. Eine Pflicht für diese Jahrgänge wieder in die Schule zu kommen, gibt es laut Bildungsministerium bis Ende des Monats aber nicht. Alle anderen Jahrgänge sollen weiterhin zu Hause lernen. Eine Betreuung für Schüler von der 1. bis zur 6. Klasse wird weiterhin angeboten, wenn sie nicht zu Hause betreut werden können.

Notbetreuung: Wie viele Kinder sind in den Kindertagesstätten?

Nur wer unbedingt muss, soll derzeit seine Kinder in die Kita schicken. Doch viele Eltern, gerade von kleinen Kindern, können, selbst wenn sie im Home-Office arbeiten, ihre Kinder nicht nebenbei betreuen und so ist die Auslastung der Kindergärten nach wie vor groß.

Zwangspause: Hotels nutzen Lockdown für Sanierungsarbeiten

Wenige Branchen im Land hat der zweite Lockdown so getroffen wie die Gastronomie und Hotellerie. Dass niemand weiß, wann die Zwangspause vorbei ist, lässt viele um die Existenz fürchten. Es gibt aber auch Hoteliers, für die ist die Verlängerung der Zwangspause geradezu ein Geschenk.

Nachbarschaftshilfe: Storchennest in Lansen saniert

Als ein Mann vor 20 Jahren Haus und Hof in Lansen in der Müritzregion gekauft hat, hat er einen ganz speziellen Untermieter miterworben. Momentan ist der nicht zu Hause - in dessen Behausung steht aber eine aufwendige Grundsanierung an.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert