Nordmagazin - Land und Leute

Donnerstag, 09. April 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Aktuell: Corona in MV

Im Streit um die Reisebeschränkungen für Einheimische zu Ostern hat die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern eine juristische Niederlage kassiert. Das Oberverwaltungsgericht in Greifswald hat nach NDR Informationen im Eilverfahren die Regeln kassiert. Damit gibt es zu Ostern für Einheimische keine Reiseverbote. Die Landesregierung wollte den Bürgern untersagen, auf die Ostseeinseln, an die Küste oder in die Region Mecklenburgische Seenplatte zu reisen. Grund für die Regelung sei, Kontakte in Zeiten der Corona-Krise zu minimieren.

Moderation
Birgit Keller
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert