Kulturjournal

Montag, 04. Oktober 2021, 22:45 bis 23:15 Uhr
Freitag, 08. Oktober 2021, 01:50 bis 02:20 Uhr

Wie fühlen sich Depressionen an? Drei betroffene Prominente berichten

Weitere Informationen
Collage: ein Mann, zwei Frauen. © NDR/Kulturjournal

Wie fühlen sich Depressionen an?

Milka Loff Fernandes, Nova Meierhenrich und Tobi Katze: Drei betroffene Prominente berichten von ihrer Erkrankung. mehr

Etwa jeder fünfte Erwachsene leidet im Laufe seines Lebens einmal an einer Depression. Allein in Deutschland sind das über fünf Millionen Menschen. Doch in der Gesellschaft fehlt es noch immer an Verständnis und Akzeptanz. Viele sehen die Depression nicht als ernstzunehmende Krankheit an, sondern glauben, es gehe dabei nur um eine traurige Phase - oder sie denken, sie betreffe nur Menschen, die schwach und nicht leistungsstark sind. Im Film "Wie fühlen sich Depressionen an?" sprechen drei Betroffene über ihre Krankengeschichte: Die Moderatorinnen Milka Loff Fernandes und Nova Meierhenrich, sowie Poetry Slammer Tobi Katze. Sie berichten, wie sie die Krankheit erlebt haben, was ihnen geholfen hat, und sie fordern ein Umdenken in der Gesellschaft.

Am 10. Oktober ist der "Welttag seelische Gesundheit". Hier finden Sie weitere Informationen zur "Woche der seelischen Gesundheit" mit weiteren Interviews und Hinweisen zu Veranstaltungen. Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Weitere Informationen
Eine Frau sitzt hält sich die Hände vor das Gesicht. © picture alliance / photothek Foto: Thomas Trutschel

Depressionen erkennen und rechtzeitig behandeln

Depressionen sind weit verbreitet, die Symptome nicht immer eindeutig. Doch die Behandlung sollte möglichst früh beginnen. mehr

"Trans - I Got Life": Dokumentarfilm über das Leben von trans Menschen

Weitere Informationen
Ein Mensch mit Cappy schaut sich im Spiegel an und lacht. © mindjazz pictures

"Trans - I Got Life": Doku über das Leben von trans Menschen

Zwei Regisseurinnen haben Transgender-Personen begleitet und erzählen von der Reise zur selbstbestimmten Geschlechtsidentität. mehr

Was bedeutet es, trans zu sein? Sich nicht mit dem bei der Geburt zugeschriebenen Geschlecht zu identifizieren? Was passiert, wenn sich Menschen auf den Weg machen, ihr Lebensgefühl und ihren Körper zu ändern? Die beiden Regisseurinnen Doris Metz und Imogen Kimmel haben sieben Transgender-Personen und einen renommierten Münchner Chirurgen begleitet. Ihr Film "Trans - I Got Life" erzählt einfühlsam von der Reise zur selbstbestimmten Geschlechtsidentität. "Was wir lernten, war Demut. Was wir mit dem Film wollen - das Menschsein in seiner Vielfalt feiern", sagen sie. Der Film läuft z.Z. im Kino, unter anderem in Kiel, Hamburg und Hannover.

Alltagsleben im Museum: Das "Jahr100Haus" in Molfsee

Weitere Informationen
Eine Gruppe von Zuschauerinnen und Zuschauern ist mit Julia Westlake im Freilichtmuseum Molfsee. © NDR Foto: Hauke Sievers

Ins Freilichtmuseum Molfsee mit Julia Westlake

Moderatorin Julia Westlake war mit Zuschauerinnen und Zuschauern für "Wünsch Dir Deinen NDR" im Freilichtmuseum Molfsee. mehr

Ob altes Bauernhaus oder historische Windmühle: Im Freilichtmuseum Molfsee kann man zahlreiche Originalgebäude vom 16. bis ins 20. Jahrhundert besichtigent. In diesem Jahr ist ein völlig neues Ausstellungs- und Eingangsgebäude dazugekommen, das "Jahr100Haus". Innen erzählt es vom Alltagsleben in Schleswig-Holstein in den vergangenen hundert Jahren: Ganz besondere und ganz gewöhnliche Exponate, vom historischen Fahrrad bis zur Corona-Maske, sind nicht chronologisch, sondern thematisch gruppiert und bieten so interessante Zusammenhänge. Im Rahmen der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" besuchte Kulturjournal-Moderatorin Julia Westlake gemeinsam mit Kulturjournal-Zuschauer*Innen das Museum und bekam eine exklusive Führung von Direktor Wolfgang Rüther.

Weitere Informationen
Ein Austellungsraum mit Bildern aus der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" an Wänden, auf Staffeleien und Kommoden (Montage). © photocase Foto: Hauke Sievers, Dirk Junk, crocodile

"Wünsch Dir Deinen NDR" - Im Norden unterwegs

Bei Aktionen, Sendungen oder Produktionen dabei sein: Die Berichte zu der Publikumsaktion 2022 finden Sie hier. mehr

Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Moderation
Nadia Kailouli
Produktionsleiter/in
Miriam Rumohr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 19:30 bis 20:00 Uhr
Nordmagazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Hallo Niedersachsen 19:30 bis 20:00 Uhr