Sechs Bücher stehen nebeneinander © vntr.media

Deutscher Buchpreis 2020 für Anne Weber

Stand: 12.10.2020 19:12 Uhr

Der Deutsche Buchpreis geht dieses Jahr an Anne Weber. Insgesamt sechs Romane hatten es auf die sogenannte Shortlist geschafft.

187 Romane aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden eingereicht für den Deutschen Buchpreis 2020. Der Preis ist eine der wichtigsten und begehrtesten literarischen Auszeichnungen, die bisherigen Gewinner haben es jeweils auf die Bestseller-Liste geschafft. Jetzt wurde der Preis verliehen: an Anne Weber für ihr Buch "Annette, ein Heldinnenepos". Wir stellen den Roman vor und auch die fünf anderen Titel der sogenannten Shortlist: Vom Roman über die Augsburger Puppenkiste bis zu einer vielschichtigen Collage zum Thema Essen, Zucker und Kolonialismus - thematisch und stilistisch eine große Bandbreite.

Weitere Informationen
Anne Weber: "Annette, ein Heldinnenepos" (Buchcover) © Matthes & Seitz
2 Min

Buchpreis für Anne Weber: "Annette, ein Heldinnenepos"

Anne Weber hat ein Buch über Annette Beaumanoir geschrieben, die sich in der algerischen Unabhängigkeitsbewegung engagiert hat. Und damit nun den Deutschen Buchpreis erhalten. 2 Min

Cover des Buchs "Aus der Zuckerfabrik" von Dorothee Elmiger © Hanser
2 Min

Dorothee Elmiger: "Aus der Zuckerfabrik"

Dorothee Elmiger hat eine vielschichtige Collage zu den Themen Essen und Begehren und über Zucker und Kolonialismus geschrieben. 2 Min

Cover von Thomas Hettches "Herzfade" © Kiepenheuer & Witsch
2 Min

Thomas Hettche: "Herzfaden"

Thomas Hettche erzählt die Geschichte der Augsburger Puppenkiste und setzt der Gründerin Hannelore Oehmichen ein Denkmal. 2 Min

Cover von Deniz Ohdes "Streulicht" © Suhrkamp
2 Min

Deniz Ohde: "Streulicht"

Deniz Ohde erzählt die Geschichte einer Tochter von Nicht-Akademikern, die gegen viele Widerstände den Aufstieg schafft. 2 Min

Bov Bjerg: "Serpentinen" © Claassen bei Ullstein
2 Min

Bov Bjerg: "Serpentinen"

Bov Bjergs Roman "Serpentinen" ist ein Roadmovie durch die schwäbische Alb und zugleich eine düstere Familiengeschichte. 2 Min

Cover des Buchs "Die Dame mit der bemalten Hand" von Christine Wunnicke © Berenberg
2 Min

Christine Wunnicke: "Die Dame mit der bemalten Hand"

Der Roman von Christine Wunnicke taucht ein in eine ferne und exotische Welt: Er führt nach Indien ins 18. Jahrhundert. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 12.10.2020 | 22:45 Uhr

Anne Weber © picture alliance/Arne Dedert/dpa Foto: Arne Dedert

Deutscher Buchpreis 2020 geht an Anne Weber

Anne Weber erhält den Deutschen Buchpreis 2020. Das gab die Jury in Frankfurt am Main bekannt. Der Roman "Annette, ein Heldinnenepos" gilt damit als das beste deutschsprachige Buch des Jahres. mehr

Bücherstapel liegt im Laub © Fotolia.com Foto: Lilyana Vynogradova

Wer bekommt den Deutschen Buchpreis? Die Kandidaten.

Wer bekommt den Deutschen Buchpreis? Ein Überblick über die Nominierten mit Joachim Dicks aus der NDR Kultur Literaturredaktion. mehr