Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Sven Hannawald

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 13. März 2021, 00:00 bis 00:30 Uhr

"Ich sage selber, dass ich nicht ganz dicht bin, hin und wieder." Sven Hannawald spricht beim "Käpt'ns Dinner" auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen über seinen ausgeprägten Ehrgeiz, den er auch nach seiner aktiven Zeit als Leistungssportler nicht ablegen konnte. Er mache keine halben Sachen, sagt er, selbst bei banalen Geschicklichkeitsspielen: "Das ist auch der Grund, warum mich meine Freunde manchmal hassen, weil ich mich in so etwas gefühlt fünf Stunden reinsteigern kann."

Offen spricht Hannawald über Burn-out

Michel Abdollahi und Sven Hannawald sitzen nebeneinander. © NDR/Telemichel/Stefan Mühlenhoff
Sven Hannawald zu Gast beim "Käpt'ns Dinner" mit Michel Abdollahi.

Michel Abdollahi empfängt die Skisprunglegende zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Was hat Skispringen mit Todesangst zu tun? Warum darf zu Hause nur er die Küche putzen? Und wieso fährt er hinter dem Flixbus her, um kostenfreies WLAN zu haben?

Selbst Skispringen möchte Hannawald nie wieder

Sven Hannawald ist der erste Sportler, der die Vierschanzentournee mit einem Grand Slam, also einem Sieg bei allen vier Einzelspringen, gewann. 2005 beendete er seine Karriere wegen Burn-out. Offen spricht er über seine Zeit in der Klinik und den schweren Weg zurück ins Leben. Als TV-Experte wagt er sich heute wieder ans Skispringen heran, nur selbst springen, das werde er nie wieder: "Wenn ich jetzt springen würde, würde ich zwar sagen, oh toll, ich bin gesprungen, würde aber gleich wieder Verbindungen zu damals sehen und sagen, früher war es aber besser. Und dann würde ich schon wieder keine Lust haben."

Bei Michel Abdollahis "Käpt'ns Dinner" wird es eng und intensiv und persönlich, jenseits aller Politik: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

Moderation
Michel Abdollahi
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Matthias Latzel
Christine Gerberding
Autor/in
Stefan Mühlenhoff
Nicole Kraut
Regie
Stefan Mühlenhoff
Kamera
Kim Kruse
Florian Nickel
Schnitt
Sebastian Harnack
Max Raabe und Michel Abdollahi stehen im Flur und lächeln in die Kamera. © NDR/Telemichel/Stefan Mühlenhoff

Mit Michel Abdollahi und Max Raabe

Max Raabe spricht beim Käpt'ns Dinner mit Michel Abdollahi über sein Leben als Musiker in Coronazeiten und die schwierige Lage der Menschen hinter den Kulissen. mehr

Michel Abdollahi und Peter Heinrich Brix lächeln in die Kamera. © NDR/Telemichel/Jan Vogt

Mit Michel Abdollahi und Peter Heinrich Brix

Peter Heinrich Brix spricht mit Michel Abdollahi unter anderem über seine Rollen als Polizist und über Agrar- und Bundes-Politik. mehr

Michel Abdollahi und Kerstin Ott stehen mit Abstand nebeneinander. © NDR/Telemichel/Stefan Mühlenhoff

Mit Michel Abdollahi und Kerstin Ott

Schlagerstar Kerstin Ott spricht mit Michael Abdollahi über Gendern, die Viertagewoche und Hassnachrichten im Netz. mehr

Michel Abdollahi und Kübra Gümüşay stehen nebeneinander und lächeln in die Kamera. © NDR/Telemichel/Kim Kruse

Mit Michel Abdollahi und Kübra Gümüsay

Kübra Gümüşay spricht mit Michael Abdollahi über ihre Zeit in Oxford und warum sie es liebt, die Älteste von fünf Geschwistern zu sein. mehr