Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Johannes Wimmer

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 13. November 2021, 00:00 bis 00:30 Uhr

"Du musst akzeptieren, dass diese Krise da ist. Und dass es deine Krise ist. Und dass es keinen Weg zurück gibt." TV-Mediziner und Gesundheits-Aufklärer Dr. Johannes Wimmer spricht beim "Käpt'ns Dinner" auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen über die Bewältigung von Krisen und seinen persönlichen Umgang mit dem Tod seiner Tochter, die nur neun Monate alt wurde. "Trauer brauchst du, das ist ein verarbeitender Prozess. Die darfst du auch zulassen. Ich bin so einer, ich weine nicht oft. Aber wenn es dann mal passiert, dann tut es auch gut."

Dr. Johannes Wimmer (li) und Michel Abdollahi © NDR/Telemichel/Stefan Mühlenhoff
Intensiv ist das Gespräch im engen U-Boot zwischen Johannes Wimmer und Michel Abdollahi.
Talk zwischen Torpedos und Stahl

Und Michel Abdollahi empfängt den Mediziner und Bestsellerautor zu einer halben Stunde Talk zwischen Torpedos und Stahl. Es geht um die Lage der Nation und alles, was sonst noch wichtig ist: Wieso würde er eher Papst werden als Bundeskanzler? Warum wählen Ärzte eigentlich gerne die FDP? Und woran krankt das Gesundheitssystem in Deutschland?

Intensiv und persönlich: Johannes Wimmer

Nach seinem Medizinstudium arbeitete Johannes Wimmer zunächst als Arzt in der Notaufnahme und später im Psychotraumazentrum der Bundeswehr. Inzwischen konzentriert er sich auf die Vermittlung medizinischen Wissens im Fernsehen, auf Social Media und in Büchern.

Bei Michel Abdollahis "Käpt'ns Dinner" wird es eng und intensiv und persönlich, jenseits aller Politik: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

Moderation
Michel Abdollahi
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Matthias Latzel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr