Iss besser! Mit dem Ernährungs-Doc

Kochen mit Tarik Rose und Dr. Matthias Riedl

Sonntag, 21. November 2021, 16:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag, 23. November 2021, 02:15 bis 02:45 Uhr

In Österreich werden Tomaten auch Paradeiser genannt (Früchte aus dem Paradies). Besser kann man die roten und prallen Früchte nicht bezeichnen, denn sie sind aromatisch und optisch eine Augenweide. Zudem gelten Tomaten als äußerst gesund. Die Nachtschattengewächse enthalten eine Vielzahl an förderlichen Stoffen und können Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Eine gesunde Alleskönnerin: Die Tomate

In der Küche sind Tomaten wahre Alleskönner. Kaum ein Naturprodukt lässt sich abwechslungsreicher auf den Tisch bringen. Tomaten sind übrigens das mit Abstand beliebteste Gemüse der Menschen in Deutschland und machen mehr als ein Viertel des gesamten Gemüseverbrauches aus. Darunter fallen auch verarbeitete Produkte wie Tomatenmark oder Ketchup.

Tarik Rose (re) und Dr. Matthias Riedl (li) © NDR/dmfilm/Florian Kruck
Tarik Rose (re) und Dr. Matthias Riedl schwören auf Tomaten.
Gazpacho mit gerösteten Cashewnüssen

NDR Fernsehkoch Tarik Rose und Ernährungs-Doc Matthias Riedl stellen gleich drei leckere Tomatenrezepte vor. Den Anfang macht Gazpacho: der andalusische Suppenklassiker wird aus Tomaten, Staudensellerie, Paprika und anderem rohem Gemüse zubereitet und kalt serviert. Angerichtet wird der mediterrane Powersnack mit feinen Gurkenspaghetti und gerösteten Cashewnüssen.

Pizza mit Tomatensoße

Pizza kalorienreich und ungesund? Von wegen. Für Dr. Matthias Riedl passt der Italo-Klassiker durchaus zu einer ausgewogenen Ernährung. Als Teiggrundlage sollte man beispielsweise Dinkel- statt Weizenmehl verwenden und auf Unmengen an Käse, Schinken oder Salami verzichten. Bei Tarik Rose werden die Dinkelfladen mit einer selbst gekochten Tomatensoße und Ziegenfrischkäse belegt. Außerdem kommen Brokkoli und frische Kräuter dazu.

Konservenware außerhalb der Saison

Genau das richtige für kalte Herbst- und Wintertage: Im dritten Gang der schmackhaften Tomatenküche gibt es geschmorte Hähnchenkeulen aus dem Ofen. Dafür wird zunächst eine aromatische Tomatensoße hergestellt. Außerhalb der Saison kann man dabei auf Konservenware oder Saft zurückgreifen. Für deren Produktion werden oft Früchte verwendet, die lange reifen konnten. Deshalb findet man in konservierter Ware ebenfalls einen gesunden Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Folsäure. Geschmort werden die Hühnerkeulen zudem noch mit Wurzelgemüse, Paprika und vielen mediterranen Kräutern.

Weitere Informationen
Koch hackt Petersilie klein © © Esther Hildebrandt - Fotolia.com Foto: Esther Hildebrandt

Rezepte, Kochschule und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen, eine Video-Kochschule sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Moderation
Tarik Rose
Matthias Riedl
Autor/in
Ingolf Bannemann
Florian Kruck
Redaktion
Thorsten Bartels
Redaktionsassistenz
Marko Schwolow
Produktionsleiter/in
Oliver Gebhard