Hofgeschichten

Weinernte im Alten Land

Freitag, 27. September 2019, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 28. September 2019, 11:30 bis 12:00 Uhr

3,69 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bei den Mählmanns im Alten Land beginnt nun die Weinernte. Vor zehn Jahren haben Birgit und Ralf Merlot-Reben gepflanzt. Später einmal wollen sie probieren, aus dem Saft der Trauben einen eigenen Wein zu machen. Noch aber ist es nicht so weit - in diesem Jahr wird nach der Ernte Traubenmarmelade gekocht.

Eine Gans auf der Krankenstation

Bild vergrößern
Gänse auf dem Hof von Iris Tapphorn

Auf dem Gänsehof der Tapphorns hat sich eine junge Gans verletzt. Jetzt muss das Tier von den anderen getrennt werden und kommt auf die Krankenstation. Hier hat die Gans genug Ruhe, um wieder gesund zu werden.

Üben für den Transport

In Mecklenburg auf Gut Bergfeld sollen zwei Schweine demnächst zum Schlachter. Damit der Transport dann ohne Stress gelingt, beginnt jetzt das Training. Die Tiere sollen ganz in Ruhe an den Transporter gewöhnt werden.

Bild vergrößern
Reimer Jürgens hält Rinder und betreibt Ackerbau.

Auf dem Hof von Familie Jürgens auf der Halbinsel Eiderstedt sind die Jungkühe noch draußen auf der Weide. Damit sie bis zum Winter noch an Gewicht zulegen, bekommen sie von Reimer Jürgens noch zusätzlich Kraftfutter. Nebenbei hat das den Vorteil, dass der Bauer die Tiere jeden Tag sieht.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen – bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt