Heimatküche

Heimatküche - in der Ölmühle

Mittwoch, 28. November 2018, 21:00 bis 21:45 Uhr
Donnerstag, 29. November 2018, 06:35 bis 07:20 Uhr

In der Küche bekommt Bernd Unterstützung von seiner hochschwangeren Tochter Laura (v.l.n.r.). © NDR/Doclights GmbH

2,87 bei 39 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
In der Küche bekommt Bernd Unterstützung von seiner hochschwangeren Tochter Laura (v.l.n.r.).

In dieser Folge geht es für die Kandidaten ins schöne Mecklenburg-Vorpommern. Zum ersten Mal kocht ein Mann: Bernd Zaepernick lädt seine Gäste zu sich in die Ostseemühle nach Langenhanshagen ein. Das kleine Dorf zwischen Rostock und Stralsund ist aufgrund seiner attraktiven Lage zur Ostsee und der waldreichen Landschaft besonders bei Radtouristen und Naturliebhabern beliebt. Davon wollen sich die Gäste selbst überzeugen und reisen deshalb mit einem Bier-Bike an.

Während Birgit, Melanie, Dirk, Birte und Sonja die Gegend feuchtfröhlich erkunden, versucht Bernd bei seinen Vorbereitungen in der Küche einen kühlen Kopf zu bewahren. Mit einem laufenden Betrieb nebenan gar nicht so einfach, denn Bernd kocht nicht bei sich zu Hause, sondern in seiner Ölmühle.

Heimatküche: Die Kandidatinnen und Kandidaten

Ausgefallene Ölsorten, Samen und Nussmehl

Seit 2012 stellt Bernd hier in seinem Familienbetrieb kaltgepresste Öle und glutenfreie Samen- und Nussmehle her. Ursprünglich wurde in der Mühle nur Kraftöl für Lkw produziert. Heute gibt es hier neben Mohn-, Kaffee-, oder Drachenkopföl noch viele weitere Sorten, die im Schrank eines jeden Feinschmeckers nicht fehlen dürfen. Die eigenen sowie regionale und Bioprodukte vertreibt die Familie Zaepernick über ihren Hofladen und einen Onlineshop. In der Schauküche der Ölmühle, in der Bernd auch sein Menü kocht, werden ständig neue Rezepte entwickelt, die von den Besuchern im Mühlencafé direkt getestet werden können.

"Frisch geölt und bodenständig"

Bild vergrößern
In Bernds Menü spielen die hochwertigen Öle aus der eigenen Ölmühle eine wichtige Rolle.

Getreu seinem Motto "frisch geölt und bodenständig" verarbeitet Bernd Zaepernick für sein Menü Zutaten aus der Ölmühle und der Region. Seinen Gästen möchte der 53-Jährige Gerichte nach unkomplizierten Rezepten servieren, die er zusammen mit seiner Frau Sabine und seiner Tochter Laura, die während der Dreharbeiten gerade hochschwanger ist, in der Küche zaubert.

Pute im Ganzen frittiert

Beim ersten Gang geht es los mit einer Fischsuppe vom frisch gefangenen Boddenzander. Zum Hauptgang ein wahres Highlight: Bernd überrascht seine Gäste mit einer riesigen Pute, die er vor deren Augen im Ganzen frittiert. Mit verschiedenen Salaten und fruchtigen Tunken wird der farbenfrohe Hauptgang abgerundet. Als krönenden Abschluss gibt es gebratenen Obstsalat mit Zitronencreme. Ob Bernd bei den Gästen mit seinem Menü punkten kann?

Die Rezepte zur Sendung

Fischsuppe mit Boddenzander

Der aromatische Süßwasserfisch Zander ist die Basis für diese leichte Suppe. Sie lässt sich schnell und ohne viel Aufwand zubereiten. mehr

Pute mit fruchtigen Tunken und Urgetreide-Salaten

Frittieren statt braten: Die Pute gart als Ganzes in reichlich Öl. Statt schwerer Beilagen gibt es dazu Tunken auf Pflaumen- und Apfelbasis sowie leichte Salate. mehr

Gebratener Obstsalat mit Zitronencreme

Ein raffiniertes Dessert: Die Früchte werden kurz angedünstet und nach Belieben mit etwas Rum flambiert. Die Zitronencreme sorgt für eine erfrischende Note. mehr

Redaktion
Ulrike Eigel
Redaktionsleiter/in
Philipp Vongehr
Producer
Marc Elvers
Autor/in
Frauke Ludwig
Kamera
Ralf Heinze
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Sprecher/in
Elena Wilms