Hanseblick: Grüne Schatzkammern

Nationalparke in MV

Sonntag, 13. September 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 14. September 2020, 08:15 bis 09:00 Uhr

"Tafelsilber der deutschen Einheit", so werden die Nationalparke im Osten Deutschlands genannt. Allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es drei dieser besonderen Schutzgebiete. In diesem Jahr feiern sie ihr 30-jähriges Bestehen-Anlass für Moderatorin Sibylle Rothe, sich im Müritz-Nationalpark umzusehen.

UNESCO-Weltnaturerbe: Der Müritz-Nationalpark

Der Rederangsee, einer von mehr als 100 Seen im Müritznationalpark. © NDR
Der Rederangsee, einer von mehr als 100 Seen im Müritz-Nationalpark.

Allein im Müritz-Nationalpark gibt es mehr als einhundert Seen, urige Buchenwälder, Heide- und Flusslandschaften, die sich in den letzten Jahrzehnten ungestört entwickeln konnten. Die Buchenwälder rund um Serrahn sind mittlerweile sogar UNESCO-Weltnaturerbe und verwandeln sich mehr und mehr in einen Urwald. Ranger Roland Weber erklärt hier die Waldentwicklung und zeigt der Moderatorin einen versteckten Seeadlerhorst.

Mit der Lore durch den Wald

Um von der Havel in den Pagelsee umzusetzen, muss das Boot 700 Meter auf Schienen zurücklegen. © NDR
Um von der Havel in den Pagelsee umzusetzen, muss das Boot 700 Meter auf Schienen zurücklegen.

Auf der Havel begleitet Sibylle Rothe die Distriktleiterin Johanna Pump auf ihrer Gebietskontrolle in der Fluss- und Seenlandschaft. Da muss das Boot zwischendurch auch mal auf einer Lore durch den Wald geschoben werden. An der Feisneck bei Waren trifft die Hanseblick-Moderatorin den Ranger des Nationalparks Karsten Vinzing und seine vierbeinigen Landschaftspfleger. Die Gotlandschafe sorgen dafür, dass die Landschaft nicht verbuscht und seltene Orchideen eine Chance haben.Und am Abend gibt es schließlich am Rederangsee den besten Blick auf Kranich, Reiher und Rotwild.

Downloads

Informationen zur Sendung

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Links rund um den Hanseblick: Grüne Schatzkammern Download (77 KB)

Redaktion
Thomas Balzer
Produktionsleiter/in
Iris Berner
Moderation
Sibylle Rothe
Autor/in
Anne Gänsicke

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rentnercops 12:20 bis 13:10 Uhr