Gefräßige Ostsee: Wie sich unsere Küste verändert

Sendung: Hanseblick | 14.03.2021 | 18:00 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 14.03.2022

Die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern ist zwar sehr schön, aber auch gefährlich. Klimawandel und Wetterkapriolen setzen ihr stärker zu als früher. Überflutungen und Küstenabbrüche in Zempin auf Usedom, Sperrung von Wanderwegen an der Steilküste auf der Insel Poel, Abbrüche an den Kreidefelsen auf Rügen. Das sind spektakuläre, aber nur wenige Beispiele für die Veränderungen, denen die Ostseeküste ausgesetzt ist. Jahr für Jahr frisst sich die Ostsee tiefer in das Land. Hinzu kommen immer häufiger Wetterkapriolen wie Stürme und Starkregen, die ebenfalls Spuren hinterlassen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hanseblick/Gefraessige-Ostsee-Wie-sich-unsere-Kueste-veraendert,hanseblick994.html

Mehr Hanseblick

Die "Eastcoastbrothers" aus Güstrow sorgen für Nachschub alter Ami-Kreuzer. © NDR/Thomas Balzer
44 Min
Romantik an der Elbe. © NDR
59 Min
Am Fähranleger liegen die Dampfer der Familie Schütt. © NDR/Franziska Husmann
43 Min
Adlersafari im Elektroboot auf dem Breiten Luzin bei Feldberg. © NDR/Thomas Balzer
43 Min
Unendliche Weiten: Der Peipussee © NDR
19 Min
Blick auf die grünen Hänge eines Weinberges.
59 Min
Blick auf die Altstadt. © NDR
19 Min
Eine Kapelle spielt Musik auf einem Platz in der serbischen Stadt Novi Sad.
19 Min
Ein Strandabschnitt am Ostseebad Boltenhagen
43 Min
Der Hafen und die Altstadt von Kotor © NDR/Jens Husmann
19 Min
Blick vom Röthelberg in die Mecklenburgische Schweiz. © NDR/Thomas Balzer
44 Min
Skopje, die Hauptstadt Mazedoniens besticht durch Monumentalarchitektur und einem Hauch von Orient. Mitten auf dem Hauptplatz trohnt Alexander der Grosse. © NDR
19 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Lämmer liegen auf einer Wiese. © Cordula Sönnichsen Foto: Cordula Sönnichsen
44 Min
Die Landschaft auf den Färöern ist märchenhaft. © NDR
60 Min
Drei Männer setzen auf einem Boot zu einem Leuchtturm über.
30 Min
Die größte Wildkatze Europas, der Luchs, hat im Böhmerwald ein Territorium über die Staatsgrenze hinaus. © NDR
44 Min
Stefan Leyh moderiert das Nordmagazin.
29 Min
Europas letzter Heringszaun.
29 Min
Wadim Wolff ist der jüngste Neuzugang in der Szene. Er ist Gutshausretter im Mecklenburger Parkland. Künstler, Berlin Flüchtling, Eremit. Er brauchte Platz für seine Skulpturen. Im Gutshaus von Behren-Lübchin hat er ihn gefunden. © NDR/Populärfilm
58 Min
Moderatorin Nadja Babalola.
44 Min
Schafe liegen auf einem Deich.
88 Min
Moderatorin Theresa Pöhls in einem Park.
45 Min
Ausritt am Strand von Spiekeroog © NDR
44 Min
Ein bedrohlich dunkel bewölkter Himmel über einem Pfahlhaus am Strand.
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen