Hanseblick - Halb Ost / halb West

30 Jahre ohne Grenzen

Sonntag, 10. November 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 11. November 2019, 02:05 bis 02:50 Uhr

NDR-Moderator Thilo Tautz interviewt einen Mann auf einer Wiese.

3,66 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

60 Jahre und weise: Sie haben am meisten erlebt, 30 Jahre lang im Sozialismus, jetzt 30 Jahre lang im vereinten Deutschland.

Moderator Thilo Tautz trifft 60-jährige Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Darunter ist die Bauingeneurin aus Anklam, die früher jeden Zementsack bunkerte und heute verfallene Gutshäuser an gutbetuchte Käufer vermittelt. Oder der DDR-kritische Jugenddiakon, der jetzt als parteiloser Bürgermeister sein Dorf auf Trab bringt.

Wie erlebten die heute 60-Jährigen die Wende?

Strippenzieher aus dem Osten

Thilo Tautz trifft auch einen Künstler, der früher seine Bilder nicht zeigen durfte und sich heute im kommerziellen Kunstbetrieb behaupten muss. Und schließlich wird das Oberhaupt einer urmecklenburgischen Familie vorgestellt, das im Osten und im Westen seine Strippen nicht nur als Elektriker gezogen hat.

Downloads

Alle Informationen zur Sendung

Dies ist das Informationsblatt für die Sendung Hanseblick "Halb Ost / Halb West - 30 Jahre ohne Grenzen". Download (62 KB)

Geschichte

30 Jahre grenzenlos - Das Dossier zum Mauerfall

Massenfluchten und Montagsdemos bringen im Herbst 1989 das DDR-Regime ins Wanken. Am 9. November fällt überraschend die Mauer in Berlin. Das Dossier zu einer bewegten Zeit. mehr

30 Jahre grenzenlos: Der Mauerfall im NDR Fernsehen

Mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 beginnt das letzte Kapitel der innerdeutschen Teilung. 30 Jahre Mauerfall - ein Überblick über die Sendungen im NDR Fernsehen. mehr

Moderation
Thilo Tautz
Autor/in
Katrin Richter
Thomas Balzer
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner