Hamburg Journal 18.00

Mittwoch, 20. Januar 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Vom Lockdown und eingeschränkten Regelbetrieb ist in vielen Hamburger Kitas wenig zu spüren. Diese Woche werden im Schnitt bereits mehr als 60 Prozent in Kitas betreut, laut dem Wohlfahrtsverband Soal waren einige Kitas vergangene Woche bereits zu 80 Prozent besucht. Träger, Verbände und Erzieherinnen und Erzieher beklagen, dass von Infektionsschutz längst keine Rede mehr sein kann. Sie kritisieren, wie unterschiedlich Eltern die Regeln auslegen - selbst, wenn nur ein Elternteil arbeitet. Zugleich sind berufstätige Eltern in der Zwickmühle, wenn es um Homeoffice und Notbetreuung geht. Klare und einheitliche Vorgaben wünschen sich der Verband Kindermitte und Erzieher im zweiten harten Lockdown, genügend Zeit für die Planung war ja.

Weitere Informationen
Eine Erzieherin spielt in einer Kindertagesstätte hinter einer Rollbahn mit Kindern. © dpa Foto: Uwe Anspach

Kitas im Lockdown: Im Schnitt kommt die Hälfte der Kinder

Viele Eltern berichten von Anschreiben der Kitas, in denen sie gebeten würden, auf die Betreuung zu verzichten. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Christian Buhk
Moderation
Theresa Pöhls
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 01:20 bis 02:20 Uhr