Hamburg Journal 18.00

Plötzlich ohne Job und Wohnung

Dienstag, 22. September 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Der Eingang des Harburg-Huuses. © DRK Hamburg-Harburg
Die Obdachlosenunterkunft bietet Menschen in vielen Bereichen Unterstützung.

Dominic Müller ist 26 Jahre alt. Bis vor kurzem führte er ein gutes, scheinbar gesichertes, ganz normales Leben: Er hatte einen gutbezahlten Job als Industriekletterer, war bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Fußballverein aktiv. Wegen Auftragsmangels entließ die Firma ihn und andere Kollegen und in der Corona-Zeit zerschlugen sich schnell neue Jobaussichten. Als seine Beziehung kurz darauf scheiterte, musste er raus aus der gemeinsamen Wohnung - plötzlich war er obdachlos. Mehrere Wochen konnte er bei guten Freunden übernachten, doch er wollte auch niemandem ständig zur Last fallen. Er schlief dann so manche Nacht auf der Straße. Schließlich hörte er vom Harburg Huus: in der Obdachlosenunterkunft des Deutschen Roten Kreuzes ist er untergekommen, hier kann er schlafen, hier hilft man ihm bei Job- und Wohnungssuche. Dominic Müller ist kein Einzelfall: "Die Not ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen", so Thorben Goebel-Hansen, der die Obdachlosen-Anlaufstelle leitet. So mancher, der hier übernachtet, hat seine Wohnung erst in der Corona-Zeit verloren. Und: Die Sozialberatungstelefone laufen heiß: wer hier anruft, sitzt noch nicht zwangsläufig auf der Straße, aber ist oft von Obdachlosigkeit bedroht. "Es ist wichtig, früh zu handeln, damit keine Abwärtsspirale einsetzt", so Goebel-Hansen. Das Harburg Huus ist das einzige Angebot dieser Art südlich der Elbe, sogar aus Bergedorf kommen Hilfesuchende.

Weitere Informationen
Der Eingang des Harburg-Huuses. © DRK Hamburg-Harburg

Streit um Obdachlosen-Unterkunft Harburg-Huus

Die einzige Unterkunft für Obdachlose im Bezirk Harburg, das Harburg-Huus, steht vor der Schließung. Ein Investor hat dem DRK-Kreisverband den Mietvertrag für das Gebäude gekündigt. (05.05.2020) mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Dörte Kiehnlein
Moderation
Julia Wulf
Nachrichtenmoderation
Ulf Ansorge