Hamburg Journal 18.00

Hamburg lesen

Dienstag, 31. März 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Bild vergrößern
Die Buchautorin Heide Sommer erzählt von ihrem damaligen Redaktionsleben.

Kinos und Theater sind zur Zeit geschlossen, Sport kann man auch nur noch sehr eingeschränkt und alleine machen, da erlebt eines zur Zeit eine kleine Renaissance: das Lesen eines Buchs. Julia Wulf stellt heute zwei Hamburg Bücher vor. "Lassen sie mich mal machen" heißt das Buch von Heide Sommer. Sie war viele Jahrzehnte als Sekretärin berühmter und mächtiger Männer tätig. Über ihre Erlebnisse mit Spiegel-Gründer Rudolf Augstein oder Helmut Schmidt berichtet die Hamburgerin. Reine Phantasie dagegen ist die Geschichte um einen Kleinkriminellen der seine Spuren auf dem Hamburger Kiez sucht. Autorin Sonja M.Schultz hat sich die Geschichte ausgedacht, die aber an real existierenden Orten in Hamburg spielt. Wir begleiten sie auf einen Rundgang an die Orte ihres Romans.

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Dörte Kiehnlein
Moderation
Julia Wulf
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel