Hamburg Journal 18.00

Freitag, 20. August 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Die Lage in Afghanistan spitzt sich weiter zu. Für Ortskräfte, gefährdete Personen und zahlreiche deutsche Staatsbürger wird es immer schwieriger, das Land zu verlassen. Auch der Hamburger Mohammed, der aus beruflichen Gründen in sein Heimatland Afghanistan geflogen ist, sitzt nun in Kabul fest und kommt nicht zum Flughafen durch. Wir sprechen mit seiner Familie über ihre großen Sorgen und über die momentane Lage von Mohammed.

Es gibt viele Branchen, in denen Frauen seltener vertreten sind als Männer. Dass auch die Musikbranche dazugehört, dürfte allerdings viele überraschen - auch bei uns in Hamburg. Warum das so ist und wie man das ändern könnte, darüber sprechen wir mit Musikerinnen.

Außerdem stellen wir ihnen eine Frau vor, die sich mit Hingabe der Herstellung eines besonderen japanischen Erfrischungsgetränks widmet. Sie fermentiert, gärt und braut in ihrer Stadtmanufaktur am Großmarkt. Wir haben sie besucht.

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Christian Buhk
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 16:00 bis 16:15 Uhr