Hamburg Journal 18.00

Mittwoch, 12. Mai 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Jana H. ist Ärztin und schwanger im zweiten Trimester. Sollte die Impfung für werdende Mütter empfohlen werden, wäre es für sie der richtige Zeitpunkt - denn im letzten Schwangerschaftsdrittel steigt die Gefahr für einen schweren Verlauf im Falle einer Corona-Infektion. Sie würde sich direkt impfen lassen - fragt sich, warum die STIKO noch zögert, während die sächsische Impfkommission bereits den Pieks empfiehlt. Kurt Hecher, Leiter der Gynäkologie und Geburtshilfe am UKE arbeitet unter Hochdruck: Er schreibt an einer Leitlinie, die die Veränderung bringen könnte: der Empfehlung für die deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Sie soll in diesen Tagen fertig werden und auch die STIKO steht kurz davor, eine Entscheidung über eine mögliche Impfempfehlung zu treffen. Mit einer positiven Bewertung würde Hecher seinen Intensivmedizin-Kollegen Prof. Stefan Kluge unterstützen, der vergangene Woche die Corona-Impfung für Schwangere gefordert hat. Denn immer mehr Schwangere müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Thomas Görlitzer
Moderation
Thomas Görlitzer
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

extra 3 22:00 bis 22:30 Uhr