Hamburg Journal 18.00

Mittwoch, 11. November 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Eine Hand schiebt einen Ordner mit der Aufschrift "COVID-19" zurück in eine Regalreihe. © picture alliance / dpa Foto: Marijan Murat
Die Gesundheitsämter haben immer mehr Schwierigkeiten bei der Kontaktverfolgung.

Die Zahl der Menschen, die sich in Hamburg mit Corona infizieren, steigt täglich um mehrere Hundert an, ein Trend ist noch nicht in Sicht. Aber viele Infizierte bedeuten für die Gesundheitsämter viel Arbeit. Denn sie müssen jeden der Neu-Infizierten, aber auch deren Kontakte nachverfolgen. Viele der Ämter arbeiten wegen der hohen Belastung schon am Limit. Ein Blick in den neuen "zentralen Leitstand", den der Senat zur Entlastung von Hamburgs Gesundheitsämtern nun eingerichtet hat.

Weitere Informationen
Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) berichtet über die jüngsten Entwicklungen.

Corona: Zentrale "Task Force" soll Kontakte nachverfolgen

Die Gesundheitsämter haben immer mehr Schwierigkeiten bei der Kontaktverfolgung. Künftig soll das in einer Zentrale geschehen. mehr

Das Gesundheitsamt in Wandsbek. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Hamburger Gesundheitsämter kommen kaum hinterher

Die Gesundheitsämter haben immer mehr Schwierigkeiten bei der Kontaktverfolgung. Das zeigen Lageberichte der Bezirksämter. (10.11.2020) mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Sandra Eichmann
Moderation
Theresa Pöhls
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 19:30 bis 20:00 Uhr
Nordmagazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Hallo Niedersachsen 19:30 bis 20:00 Uhr