Hamburg Journal

Dienstag, 04. Februar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 05. Februar 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 05. Februar 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Neue Autobahnzentrale in Hamburg

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) weiht am Dienstag die erste Autobahnverwaltung des Bundes in Hamburg ein. Die Stadt hatte alle Autobahnen, die im Stadtgebiet liegen, zum Jahreswechsel dem Bund übergeben - samt Personal. Ziel sei eine reibungslose Übernahme aller Autobahnen in der Bundesrepublik und der rund 15.000 Landesbeschäftigten durch den Bund zum Jahresanfang 2021. Um das 13.000 Kilometer lange Autobahnnetz will sich der Bund aus einer Hand kümmern, was unter anderem Investitionen in marode Fahrbahnen beschleunigen soll. Bislang gab er als Eigentümer das Geld, die Länder waren für Planung, Bau und Betrieb zuständig. 2020 will der Bund im Norden rund 300 Millionen Euro investieren.

Weitere Informationen
Zwei Männer stehen auf einer Brücke und blicken auf die Autobahn 7 in Hamburg. © NDR Foto: Screenshot

Neue Autobahn GmbH in Hamburg gegründet

In Hamburg ist die Nord-Niederlassung der neuen Autobahngesellschaft des Bundes gegründet worden. Als bundesweites Pilotprojekt soll sie den Autobahnbau im Norden übernehmen. mehr

"Harry Potter" Musical: Was sagen die Fans?

Mitte März ist zwar erst Premiere, aber der Ansturm ist schon jetzt riesig: 250.000 Karten sind bereits im Vorverkauf abgesetzt worden. Für einen Millionenbetrag wird das Mehr!-Theater in Hamburg umgebaut, um "Harry Potter und das verwunschene Kind" zeigen zu können. Und 500 Fans durften kostenlos die erste Generalprobe sehen. Noch ist die Hamburger Aufführung ein streng gehütetes Geheimnis. Nur so viel ist klar: Das Theaterstück umfasst zwei Teile und fünf Stunden. Es spielt 19 Jahre nach dem letzten regulären Buch. Hermine, Ron und Harry sind erwachsen und haben Kinder, die mit ihren Eltern Probleme haben. Das Hamburg Journal zeigt Ausschnitte aus der Londoner Inszenierung und spricht mit den Zuschauern.

Weitere Informationen
Szene im Harry Potter Theaterstück: Schüler beim zaubern in der Zauberschule Hogwarts. © Broadway Company 2019 / matthew murphy Foto: matthew murphy

Harry Potter kommt in Hamburg ins Theater

"Harry Potter und das verwunschene Kind" kommt als atemberaubendes Theater-Erlebnis in Hamburg auf die Bühne. Im Mehr! Theater feiert die deutschsprachige Produktion Premiere. mehr

Bilanz: Geflüchtete werden Busfahrer

Aus Geflüchteten sind Busfahrer geworden. Ende Februar 2017 begann für 16 Neu-Hamburgerinnen und Neu-Hamburger ein großes Wagnis, aber auch eine große Chance: Busfahrerin oder Busfahrer bei der Hochbahn in Hamburg werden. Mohamed Mohamed aus Syrien war unter ihnen. Mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern ist er aus Aleppo geflüchtet. Gelernt hat er eigentlich Fotograf, dann Wirtschaft studiert, dann folgte die dreijährige praktische und theoretische Ausbildung zum Busfahrer. Die neigt sich nun dem Ende entgegen. Das Hamburg Journal zieht Bilanz.

 Weitere Themen:

Weitere Informationen
Cansu Özdemir zu Gast bei NDR 90,3. © NDR Foto: Alexander Dietze

Cansu Özdemir: "Aus der Opposition viel stärker"

Die Spitzenkandidatin der Hamburger Linken, Cansu Özdemir, zieht mit klarem Oppositionskurs in die Bürgerschaftswahl. In der Verkehrspolitik fordert sie mehr Ehrlichkeit. mehr

Wähler in einem Wahllokal in Hamburg. © dpa- Bildfunk Foto: Bodo Marks

Zahl der Wahlberechtigten in Hamburg gestiegen

An der Bürgerschaftswahl dürfen so viele Menschen teilnehmen wie seit 50 Jahren nicht mehr. Insgesamt sind 1.319.700 Hamburgerinnen und Hamburger am 23. Februar wahlberechtigt. mehr

Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 20:15 bis 21:15 Uhr