Hamburg Journal

Samstag, 25. Januar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 26. Januar 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 26. Januar 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Zoff um das Café "Coffee to Fly" am Flughafen Hamburg

Insbesondere an Wochenenden ist es hier richtig voll. Mitten im Wohngebiet ist die Holtkoppel in Langenhorn ein wahrer Hotspot für Planespotter: Zahlreiche Flugzeugfans, Familien und besonders auch Motorradfahrer drängen sich dann rund um die Aussichtsplattform sowie vor dem Café "Coffee to Fly" und versuchen, die besten Bilder von den Maschinen am Hamburg Airport zu ergattern. Die meisten kommen mit dem Auto oder Motorrad zur Holtkoppel, was regelmäßig zu chaotischen Szenen und Ärger für die Anwohnern führt. Doch damit soll nun Schluss sein. Gut für die Anwohner, schlecht für das Geschäft. Zoff in Langenhorn, das Hamburg Journal über die umstrittene Aussichtsplattform am Flughafen.

Weitere Informationen
Blick von oben auf den Hamburger Flughafen. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Hamburger Flughafen zieht leicht positive Bilanz

Etwas mehr Fluggäste, deutlich weniger Verspätungen am späten Abend: Das ist die Bilanz des Hamburger Flughafens für 2019. Trotzdem war das Jahr laut Airport-Chef Eggenschwiler schwierig. (03.01.2020) mehr

Presseball im Hotel Atlantic

Der Hamburger Presseball ist eine glamouröse Veranstaltung in der Stadt. Auch in diesem Jahr tummelt sich wieder eine bunte Gästeschar. Ein Gästemix aus der Wirtschaft, Kultur und natürlich den Medien. Und selbstverständlich wird auch die Politik - wenige Wochen vor der Bürgerschaftswahl - bestens vertreten sein. Bürgermeister Peter Tschentscher wird nach der Begrüßung durch die Gastgeber Karsten Lüchow, Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Hamburger Presse, und Peter Ulrich Meyer, Vorsitzender der Landespressekonferenz, zu den rund 650 Gästen sprechen. Das Hamburg Journal berichtet live vom roten Teppich.

Kammerspiele: "Eine verhängnisvolle Affäre“ mit Alexandra Kamp

1987 war "Eine verhängnisvolle Affäre" mit Michael Douglas und Glenn Close ein riesen Hollywood Kino-Erfolg. Die Geschichte um einen vermeintlich harmlosen und folgenlosen Seitensprung des Anwalts Dan Gallagher mit der Lektorin Alex entwickelt sich zu einem Psychothriller mit tödlichem Ende. Die Kammerspiele bringen diesen Stoff nun erstmals in der deutschsprachigen Fassung zur Aufführung. Das Hamburg Journal hat bei der Fotoprobe gedreht und hat darüber hinaus Schauspielerin Alexandra Kamp getroffen. Sonntagabend ist Premiere in den Kammerspielen.

Veranstaltungen
Die Schauspielerin Alexandra Kamp. © MvH Foto: MvH

Kammerspiele zeigen "Eine verhängnisvolle Affäre"

Ein Psychothriller, der auf einem Kinoklassiker basiert: Die Hamburger Kammerspiele zeigen ab Januar 2020 "Eine verhängnisvolle Affäre" mit Schauspielerin Alexandra Kamp. mehr

Weitere Themen:

- Die Maus meets Beethoven: Familienkonzert in der Elbphilharmonie
- Bilanz der Sozialpolitik der letzten Jahre
- Ganz ökologisch: "Heldenmarkt" in den Messehallen

Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Silke Schmidt
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Christian Buhk