Hamburg Journal

Donnerstag, 12. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 13. September 2019, 04:15 bis 04:45 Uhr
Freitag, 13. September 2019, 09:30 bis 10:00 Uhr

Ulf Ansorge moderiert Hamburg Journal

3,4 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bürgermeister in Wilhelmsburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschenscher stellte sich am 11.09.2019 in Wilhelmsburg im Bürgerhaus den Fragen der Elbinselbewohner. Es war ein kontrovers - oft hitzig - geführter Meinungsaustausch zwischen den Wilhelmsburgern und Peter Tschentscher. Die Themen reichten vom geplanten Autobahnbau der A26 über die Stadtentwicklung bis hin zum Natur- und Klimaschutz. Während der Veranstaltung besetzten zwei Dutzend junge Klimaaktivisten friedlich die Bühne. Seit Henning Vorscherau habe sich kein Erster Bürgermeister mehr zu einer offenen Bürgerdiskussion auf die Elbinsel getraut, so der Veranstalter. Das Hamburg Journal war am Mittwochabend dabei.

.

Kritische Stimmung in Wilhelmsburg

Hamburg Journal -

Wohnungsbau zu Lasten der Natur, die Wilhelmsburger fühlen sich nicht gut behandelt und haben Bürgermeister Tschentscher ins Bürgerhaus eingeladen. Heiko Sander ist vor Ort.

3,83 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bekämpfung von Schwarzarbeit und Lohndumping

Er möchte nicht erkannt werden. Der gebürtige Pole arbeitet seit drei Jahren in einer Gebäudereiniger Firma in Hamburg. Von einem Tag auf dem anderen wurde ihm gekündigt. Fristlos. Mit einer für ihn nicht nachvollziehbaren Begründung. Hilfesuchend hatte er sich an die Beratungsstelle für Arbeitnehmerfreizügigkeit gewandt. Hier werden Menschen aus anderen EU-Ländern beraten, die von ihren Arbeitgebern ausgenutzt werden. Vor allem auf Baustellen arbeiten viele Menschen aus Bulgarien und Rumänien, die schlecht bezahlt werden. Mit dem Thema Lohndumping und Schwarzarbeit setzt sich eine internationale Konferenz auseinander, der in Hamburg stattfindet.

Richter, Polke, Kiefer: Die jungen Jahre der alten Meister in den Deichtorhallen

Gerhard Richter, Sigmar Polke, Georg Baselitz und Anselm Kiefer sind heute weltweit renommierte Künstler: Ihre Werke erzielen Preise in Millionenhöhe, alle vier stammen aus Deutschland. Die Ausstellung in den Deichtorhallen widmet sich dem Frühwerk der Künstler und zeigt, wie sie zu den Großen des Kunstbetriebs wurden. Die Provokateure von damals sind heute Stars. 112 Frühwerke zeigen, wie die Künstler ihre persönliche Handschrift entwickelt haben.

Weitere Themen:

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Jan Frenzel
Dirk Külper
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel