Hamburg Journal

Freitag, 15. März 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 16. März 2019, 04:15 bis 04:45 Uhr
Samstag, 16. März 2019, 09:30 bis 10:00 Uhr

Jens Riewa

3,36 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Fridays For Future": Schüler streiken erneut fürs Klima

Für Schüler auf der ganzen Welt ist die schwedische Aktivistin Greta Thunberg ein Vorbild. Am Freitag werden nach Angaben der Organisatoren in knapp 500 Städten weltweit Proteste erwartet, darunter auch in Hamburg. Hier hatte die Klimaaktivistin am 1. März erstmals an einem Schulstreik in Deutschland teilgenommen und tausende Mitstreiter mobilisiert. Ein Kritikpunkt der Demonstrationsgegner ist das Fehlen der Schüler am Freitag in der Schule, also während der Demonstrationszeit. Dieses Argument entfällt am Freitag in Hamburg, da in der Hansestadt noch Ferien sind. Ob das die Anzahl der Demonstrierenden erhöht?

Weitere Informationen

"Fridays for Future": Tausende bei Demo in Hamburg

Bis zu 9.000 Menschen haben bei der "Fridays for Future"-Demonstration in Hamburg für mehr Klimaschutz protestiert. Weltweit liefen Aktionen von Schülern. Auch Eltern streikten mit. mehr

Debatte um Grundsteuer-Kompromiss

Gibt es Erleichterung nur für Mieter in SAGA-, Genossenschaftshäusern und Gebieten, die unter die soziale Erhaltensverordnung fallen? Noch hat die Finanzbehörde das neue Modell von Finanzminister Olaf Scholz nicht auf Hamburgs Wohnungsmarkt heruntergerechnet. Aber Dressel formuliert klare Erwartungen an einen Kompromiss: Bei wenigstens der Hälfte der Hamburger Wohnungen müsse eine Preisdämpfung wirksam werden, sonst gebe es ein klares Stoppsignal aus Hamburg. Einig ist man sich schon, dass bei zum Beispiel bei Genossenschafts- und SAGA Wohnungen eine geringere Steuermesszahl angesetzt wird. Hamburg verlangt das zusätzlich auch in Gebieten mit sozialer Erhaltensverordnung. So wären in Hamburg gut 500.000 Wohnungen vor einem Mietenanstieg durch die neue Grundsteuer geschützt, wenn man sich einigt und die erhofften Maßnahmen dämpfend wirken. Zu klären gilt, was das für die Mieter bedeutet, die auf dem freien Wohnungsmarkt mieten müssen.

Weitere Informationen

Grundsteuerreform: Dressel sieht viel Arbeit

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) sieht mit Blick auf die Verhandlungen über eine Reform der Grundsteuer noch viele offene Fragen, ist aber grundsätzlich kompromissbereit. mehr

Nigel Kennedy in der Laeiszhalle

Nigel Kennedy - eine der schillerndsten Gestalten der klassischen Musikwelt - kommt mit neuem Programm nach Hamburg. In "Bach Meets Kennedy Meets Gershwin" trägt er der Tatsache Rechnung, dass eine der meistgenutzten Partituren in George Gershwins Privatbibliothek eine Ausgabe von Bachs Toccaten für Cembalo war. Dieser Verbindung spürt Stargeiger Nigel Kennedy nun nach. Und das in der gewohnt erfrischend unkonventionellen Art, die beweist, dass man ernste Musik manchmal auch nicht zu ernst nehmen sollte.

Weitere Themen:

  • Premiere: "Die Stadt der Blinden" im Schauspielhaus
  • Läufer mit Alsterrekord
  • St. Pauli vor Sandhausen

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Heidi von Stein
Gabriela Mirkovic
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Ulf Ansorge