Hamburg Journal

Montag, 10. Dezember 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 11. Dezember 2018, 09:30 bis 10:00 Uhr

Bahn-Warnstreik: Auch Regionalverkehr in Hamburg betroffen

Der bundesweite Bahn-Warnstreik hat Auswirkungen auf Hamburg. Betroffen sind am Montagmorgen neben dem gesamten Fernverkehr, der komplett eingestellt wurde, auch Teile des Regional- und S-Bahnverkehrs. Dabei sind vor allem Pendler aus dem Raum Neugraben und Stade betroffen. Der Grund des Warnstreiks: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) will damit im Tarifkonflikt mit der Bahn ihre Forderungen durchsetzen. Am Samstag hatte die EVG die Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte abgebrochen. Bei der Lohnerhöhung war der Konzern der Gewerkschaft aus deren Sicht nicht weit genug entgegengekommen.

Weitere Informationen

Bahn-Warnstreiks sorgen für Chaos in Hamburg

Der Warnstreik bei der Deutschen Bahn hat für Chaos im Berufsverkehr gesorgt. Neben Fernzügen kam es in Hamburg auch im S-Bahn- und im Regional-Verkehr zu Ausfällen und Verspätungen. mehr

Hamburg Commercial Bank: Aufsichtsrat trifft zusammen

Nach dem Verkauf der ehemaligen HSH Nordbank an einen amerikanischen Finanzinvestor werden die Karten neu gemischt. Auf einen Milliardenverlust für die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein folgt der neue Dämpfer: Zahlreiche Beschäftigte bangen um ihren Job, denn der neue Eigner will schlankere Strukturen. Zum ersten Mal tritt der neue Aufsichtsrat der Hamburg Commercial Bank am Montag zusammen, um die Pläne für die Neuausrichtung zu besprechen. Angeblich steht der Standort Kiel zur Disposition. Aber auch in Hamburg werden viele Teilbereiche schrumpfen oder wegfallen, da die Bank weg will vom Schifffahrtsgeschäft hin zur Mittelstandsbank.

Weitere Informationen

HSH Nordbank gibt Personal-Kahlschlag bekannt

Nach dem Verkauf der HSH Nordbank an einen US-Finanzinvestor hat sich der Vorstand auf einen massiven Personalabbau festgelegt. In Kiel fallen 500 und in Hamburg rund 300 Stellen weg. mehr

Suzi Quatro blickt mit Vorfreude auf ihre Tour

Gute Vorsätze für 2019 hat Rock-Legende Suzi Quatro schon vor Silvester: Denn 2019 geht die Rock-Ikone wieder auf Tour. "It's Only Rock'n'Roll" heißt ihre Tour, auf der alle großen Hits wie: "Can The Can", "48 Crash" oder "If You Can't Give Me Love" geboten werden. Im Mai gibt die 68-Jährige dann ein Heimspiel in der Laeiszhalle - denn die gebürtige Amerikanerin lebt neben England und Mallorca auch in Hamburg. Im Studio von NDR 90,3 hat sie einen kleinen Zwischenstopp eingelegt und mit Ulf Ansorge über das Niendorfer Gehege, die Geheimnisse ihrer Ehe mit dem Hamburger Musikmanager Rainer Haas und natürlich ihre Arbeit gesprochen.

Weitere Themen

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Gabriela Mirkovic
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Dina Hille