Hamburg Journal

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 26. Oktober 2018, 04:15 bis 04:45 Uhr
Freitag, 26. Oktober 2018, 09:30 bis 10:00 Uhr

Wir bei Ihnen: NDR 90,3 und Hamburg Journal vor Ort in Schnelsen

Am Donnerstag können Sie Programmmacher und Verantwortliche von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal persönlich treffen. Wir kommen ins Freizeitzentrum Schnelsen und freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Täglich erreichen uns in zahlreichen E-Mails, Anrufen und Nachrichten Ihre Fragen und Anregungen zum Programm von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal. Neben Lob und Kritik haben Sie oft auch Fragen zu Hintergründen unserer journalistischen Arbeit und dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Sabine Rossbach, Direktorin des Landesfunkhauses Hamburg, lädt gemeinsam mit Hendrik Lünenborg, Programmchef von NDR 90,3, dazu ein, in lockerer Atmosphäre Ihre Fragen zum Programm zu stellen. Die Anmeldefrist dafür endete am 23. Oktober um 12 Uhr. Erste Eindrücke von der Veranstaltung erhalten Sie im Hamburg Journal am Donnerstag. Einen Mitschnitt der Veranstaltung können Sie dann ab Freitag online und in der NDR Hamburg App anschauen.

Weitere Informationen

Wir bei Ihnen: "Vor Ort in Schnelsen"

Bei "Vor Ort in Schnelsen" hatten Hamburger die Gelegenheit, mit den Programmmachern und Verantwortlichen von NDR 90,3 und Hamburg Journal zu sprechen. Das Interesse war groß. mehr

"Wahnsinn!": Wolfgang Petry Musical im Mehr! Theater

Der Hamburger Komponist Martin Lingnau hat die Hits von Wolfgang Petry neu arrangiert. Im Januar 2019 kommt das Spektakel ins Mehr! Theater am Großmarkt. Die Geschichte dreht sich um vier Paare im alltäglichen Beziehungswahnsinn. Das Hamburg Journal zeigt Ausschnitte und spricht mit den Beteiligten.

Erika's Eck: Mode trifft Mettbrötchen

Erika’s Eck goes Fashion und damit startet die Kollaboration des Jahres: Mode meets Mettbrötchen. Denn der Hamburger Kultladen vom Fleischgroßmarkt bekommt nun (endlich?) seine eigene Modekollektion - die es praktischerweise dann auch gleich zu kaufen gibt: diverse Shirts und Pullis mit dem klassischen Erika’s Eck-Schriftzug, Mettbrötchen-Patches und die Speisekarte des Late-Night Restaurants. Hier gibt es keine Prêt-à-Porter Massenware. Die neuen Styles sind selbstredend streng limitiert. Mehr als je zuvor gilt also: In ist wer drin ist. Präsentiert wird am frühen Abend bei einer Modenschau im Mojo Store und Erikas Eck. Wir prüfen, ob die Mode von Erikas Eck genauso kultig ist, wie der Laden.

Weitere Themen:

- Ministerpräsidentenkonferenz in Hamburg
- Ausbau S4
- Das 8. Hamburger Gitarrenfestival

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Heidi von Stein
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Dina Hille