Hamburg Journal

Dienstag, 12. Juni 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 13. Juni 2018, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:30 bis 10:00 Uhr

Suche nach vermisstem Stand-up-Paddler

Die Polizei sucht im Hohendeicher See in Hamburg nach einem verunglückten Wassersportler. Ein 61 Jahre alter Stehpaddler wird dort seit Montagabend vermisst. Dessen Freundin sei mit dem Hund des Paares spazieren gegangen, nachdem der Mann aufs Wasser gepaddelt war. Als sie zum See zurückkam, war der Mann nicht mehr auf dem Wasser zu sehen. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr suchte rund zweieinhalb Stunden nach dem Mann, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Sein Surfbrett und ein Paddel wurden gefunden, die Suche soll heute fortgesetzt werden. Der Hohendeicher See gilt als gefährliches Gewässer: Nach wenigen Metern fällt der Seegrund tief ab.

Boris Becker: "Mein Leben am Limit"

Bankrott, Ehe-Aus und ein Hippie, der sein ehemaliges Anwesen auf Mallorca besetzt: Für Boris Becker läuft es zur Zeit nicht gut - und das ist noch milde ausgedrückt. Das hält den 50-Jährigen nicht davon ab, immer wieder in der Öffentlichkeit aufzutreten, wohl auch, weil er Geld braucht. Heute ist er zu Gast auf der "Zeit"-Gesundheitskonferenz im Hotel Atlantic und unterhält sich mit Moderator und "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo über sein "Leben am Limit". Offiziell soll es bei der Konferenz um wichtige Fragen gehen: Wie sieht die Zukunft des Gesundheitswesens aus? Und wie steht es um Innovation und Forschung in Deutschland vor dem Hintergrund der digitalen Transformation? Doch Giovanni di Lorenzo wird in gewohnter Talkshow-Routine wohl auch einiges über Lilly und die Trennung aus Boris herauskitzeln.

Hamburger Arzt: Radrennen durch Amerika

Eine echte Tortur wartet auf drei Ärzte aus Norddeutschland, unter ihnen einer aus Hamburg. Als Team "German Docs" wollen sie ab dem 16. Juni am "Race Across America" teilnehmen, einem 5.000-Kilometer-Radrennen quer durch die USA - von der West- bis an die Ostküste, durch Wüsten, Einöden und Gebirge. Dabei geht es den radfahrbegeisterten Ärzten nicht allein um die sportliche Herausforderung: Zugleich werben sie um Aufmerksamkeit und Spenden für den Verein Kinderhilfe Organtransplantation (KiO). Schirmherr ist Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher.

Weitere Themen:

  • Mikroplastik: Das unternehmen Hamburgs Firmen
  • Ringo Starr: Ein Beatle kehrt zurück
  • Der andere Blick: Hamburger Fotografen im Kraftwerk Bille

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel