Hamburg Journal

Samstag, 03. Februar 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 04. Februar 2018, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 04. Februar 2018, 09:30 bis 10:00 Uhr

Geldautomatensprengungen: Wer steckt dahinter?

Erst knallte es in Winterhude, dann in der Hafencity - und jetzt am Rothenbaum. Zum wiederholten Male haben unbekannte Täter in Hamburg einen Geldautomaten aufgesprengt. Mit roher Gewalt, Sprengstoff und Brecheisen knackten die Täter die Automaten, zuletzt in der Nacht zum Donnerstag in einer Filiale der Deutschen Bank. Doch wer steckt hinter den Taten? Gibt es in Hamburg eine Serie? Das Hamburg Journal über den Fall und die Hintergründe.

Führerscheinpflicht für Drohnen - und keinen interessiert es

Mit seinem Stadtflughafen und zahlreichen Hubschrauberlandeplätzen an Krankenhäusern ist Hamburg flugtechnisch ein Hotspot - entsprechend streng waren die Vorschriften für Drohnenpiloten. Mit der bundeseinheitlichen Drohnenverordnung musste die Hansestadt ihre Regelungen aufgeben - und plötzlich ist viel mehr erlaubt als früher. Jetzt kam heraus, dass die seit Oktober geltende strenge Führerscheinpflicht für schwere Drohnen wohl kaum jemanden interessiert. Bundesweit sind geschätzt 40.000 schwere Drohnen unterwegs, bislang sind aber nur 3000 Fluglizenzen ausgestellt worden. Wie sieht das die Flugsicherung in Hamburg, was bedeutet das für den Flugverkehr?

René Kollo in der Laeiszhalle

Generationen sind mit der Stimme von René Kollo aufgewachsen. Mittlerweile ist er 80 Jahre alt und auf Abschiedstournee. Für viele ist er der beste Wagner-Tenor aller Zeiten. Bei seinem letzten Konzert in Hamburg wird er nochmal Wagner singen, eine Ära geht zu Ende.

Weitere Themen:

- Peter Maffay singt im Harley-Davidson-Store
- Umstritten: Hamburgs koloniales Erbe
- Heimatkunde: Hamburger Michel

 

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Dirk Külper
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel