Hamburg Journal

Samstag, 01. Juli 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 02. Juli 2017, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 02. Juli 2017, 09:30 bis 10:00 Uhr

Nachbericht: Mit der HPA-Insider-Tour durch den Hafen

Was bedeutet es, eine neue Köhlbrand-Querung zu planen und zu bauen? Wie werden Bewegungen von jährlich 30.000 Seeschiffen koordiniert? Solche und ähnliche Fragen wurden auf der exklusiven HPA-Tour durch den Hafen geklärt. Von der Hafencity und den alten Stückgutschuppen im Osten des Hafens führt die Schiffstour vorbei an Blohm + Voss und der Kreuzfahrtabfertigung nach Westen zu den großen Containerterminals. Außerdem macht das Hamburg Journal einen Abstecher in den Köhlbrand zu den Massengutanlagen und zu einer der größten Hubbrücken Europas. Die Tour hinter die Kulissen des Hafens ist in dieser Form einmalig, Karten konnten nicht gekauft werden. Das Hamburg Journal hat bereits vorab Karten verlost und die Gewinner begleitet.

Wenn der Brotprüfer mit der Lupe kommt

Seit 20 Jahren ist Michael Isensee als Brotprüfer in Nord- und Mitteldeutschland unterwegs. Backen, aber eben auch Gebackenes genau unter die Lupe zu nehmen, das ist sein Ding. Er testet Brote, Brötchen, Stollen und was sonst noch so anfällt. Geprüft wird das Backwerk von ihm anhand von sechs Kriterien: Aussehen, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung und Krumenbildung, Struktur und Elastizität sowie natürlich Geruch. Ziel der Tests ist es, Bäckereien dabei zu helfen, ihre Backwaren zu verbessern. Daher nehmen die handwerklichen Bäckereifachgeschäfte das Angebot der Bäckerinnung Hamburg jedes Jahr gerne wahr, ihre Brote und Brötchen von unabhängigen Experten prüfen zu lassen. Geprüft wird eine Woche lang an der Basis, vor den Augen der Kunden, im Einkaufszentrum "Mercado" in Ottensen.

"Caté" - Vom Ernteabfall zum Erfrischungsgetränk

Eigentlich landen Kaffeekirschen im Müll. Denn sie bleiben bei der Kaffeeproduktion über. Bastian Muschke und Bastian Senger haben daraus eine Geschäftsidee gemacht. Ein Erfrischungsgetränk namens "Caté". Noch liefern sie die Flaschen selbst mit dem Lastenfahrrad aus. In einigen Jahren wollen sie "Caté" aber auch in Berlin oder Köln verkaufen. Die Konkurrenz ist groß. Doch mittlerweile können die beiden davon leben. Katjesgreenfood hat Anfang des Jahres 20 Prozent der Firmenanteile übernommen. Das Hamburg Journal stellt nicht nur die Idee vor, sondern begleitet die beiden Gründer auch bei ihrem Kampf um Abnehmer.

Weitere Themen:

- Heimatkunde Folge 183: Fleete und Kanäle
- Vorbericht: Anna Karenina
- "Phönix-Cup": In der Seifenkiste zum Sieg

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Jan Frenzel
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Christian Buhk