Hamburg Journal

Montag, 22. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 23. November 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 23. November 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Erneute Impfaktion in der Elbphilharmonie

Die Pop-up-Impfstation der Elbphilharmonie öffnet wieder, und zwar am Montag von 13.00 bis 21.00 Uhr. Bei der zweiten Impfaktion des Konzerthauses Anfang Oktober ließen sich laut Sozialbehörde 935 Hamburgerinnen und Hamburger gegen Corona impfen. Ob Erst-, Zweit- oder schon die Auffrischungsimpfung - die Impfung findet exklusiv im sonst nicht zugänglichen Backstage-Bereich statt. Die anschließende Ruhezeit findet nirgendwo anders als auf der Bühne des Großen Saals statt. Wie groß ist der Andrang nach der vergangenen erfolgreichen Impf-Aktion diesmal in Deutschlands schönstem Wartezimmer ist?

Weitere Informationen
Wegen einer Impfaktion in der Elbphilharmonie stehen Menschen in einer langen Schlange. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Lange Schlange bei dritter Impfaktion in der Elbphilharmonie

Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung: In der Hamburger Elbphilharmonie hat es erneut eine Impfaktion gegeben. Der Andrang war groß. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

LIVE vom Roncalli Weihnachtsmarkt

Ein Weihnachtsmarkt für die gute Stube Hamburgs - das ist seit gut 20 Jahren die Botschaft, die der Roncalli-Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus Hamburgs aussendet. Hier gibt es Schönes, Ausgefallenes, Lustiges und Leckeres für die Adventszeit. Dieser Markt gibt sich besonders viel Mühe, außergewöhnlich zu sein. Und weil in diesem Jahr auch für die Weihnachtsmärkte alles anders als früher ist, strengt man sich noch mehr an, den Besucherinnen und Besuchern ein besonderes Erlebnis zu bieten.

Natürlich ist er auf dem Weg zur Orchesterprobe - Kent Nagano schert sich nicht um seinen 70. Geburtstag, nur, dass die Philharmoniker ihrem Chef ein Ständchen geben, bricht den Opernbetrieb für ein paar Minuten auf. Seit 2015 prägt Kent Nagano als Generalmusikdirektor den Klang der Hansestadt auf seine leise, zurückhaltende, aber intensive Art. Der Surfer aus San Francisco sagt, er liebe den Niesel und fühle sich in Hamburg angekommen: dafür liebt man ihn hier und mit seinem Begrüßungskonzert im Michel gewann er auch die Herzen der letzten Zweifler. In der Oper feierten die blutigen Trojaner unter seiner Stabführung Premiere, Lulu wurde zur Inszenierung des Jahres und an Uraufführungen mangelt es nicht. Gleich sein erster Auftritt in der eben eröffneten Elbphilharmonie bot mit Jörg Widmanns "Arche" ein so spannendes wie mitreißendes neues Werk. Unermüdlich tüftelt und arbeitet er am Klangkosmos, ist offen für Neues und überprüft Bestehendes - ein Portrait des Maestros zum Geburtstag.

Weitere Informationen
Kent Nagano im Porträt © picture alliance/dpa | Christian Charisius

Perfektionismus und Demut: Kent Nagano ist 70 geworden

Kent Nagano gehört zu den namhaftesten Dirigenten unserer Zeit. Am 22. November feierte er seinen 70. Geburtstag. mehr

Weitere Themen:

- Eimsbüttel Koalition zerbricht
- Gitte Haenning & Band im Tivoli
- VHH enthüllt Weihnachtsbus

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Gabriela Mirkovic
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Dina Hille

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr