Hamburg Journal

Montag, 15. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 16. November 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 16. November 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Corona: Welche Verschärfungen kommen auf Hamburg zu?

Die Zahlen steigen und damit wächst auch der Druck auf den Senat. Dienstag schon will der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) mit seiner Mannschaft über Verschärfungen der Corona-Regeln beraten. Wahrscheinlich ist, dass die 2G-Regel zur Pflicht wird in Gastronomie, Kinos und Sportveranstaltungen. Unklar ist, ob das auch den Friseur und Körperpflegebereich betrifft. Die CDU fordert derweil schon ein Aussetzen der Präsenzpflicht an Schulen. Die Grünen-Fraktion plädiert für einen Lockdown nur für Ungeimpfte, um den Druck auf Impfgegner zu erhöhen.

Weitere Informationen
Ein Schild an einer Eingangstür in Hamburg weist auf die 2G-Regel hin. © picture alliance

2G: Hamburg entscheidet heute über schärfere Corona-Regeln

Demnach sind wohl für Ungeimpfte Besuche von Restaurants, Theater, Kinos oder Bars ab dem Wochenende nicht mehr möglich. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Täter auf der Flucht: Harburg nach der Schießerei

Es waren dramatische Szenen in Harburg Sonntagnachmittag. Ein unbekannter Mann hatte dort unvermittelt auf zwei andere Männer geschossen. Die beiden gingen getroffen zu Boden - der Täter flüchtete. Sofort eilten Passanten den Verletzten zur Hilfe ehe die Rettungskräfte eintrafen. Mehrere Krankenwagen, ein Rettungshubschrauber und Notärzte rasten zum Tatort und brachten die beiden Männer ins Krankenhaus. Einer von ihnen, ein 41-Jähriger, wurde von mehreren Kugeln in Bauch und Beine getroffen - der andere Mann in den Unterleib - er schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung nach dem Täter ein. Schwer bewaffnete Polizisten sicherten den Tatort und durchsuchten das Phoenix-Viertel. Laut Polizei soll der Täter zu Fuß geflüchtet sein. Außerdem soll er eine hellblaue Jacke getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch völlig unklar. Die Mordkommission ermittelt.

Weitere Informationen
Nach einer Schießerei in Hamburg-Harburg sichern Polizeibeamte den Tatort. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Schüsse in Harburg: Zwei Männer schwer verletzt

In Hamburg-Harburg hat ein Mann auf der Straße auf zwei Männer geschossen. Beide kamen ins Krankenhaus, die Polizei sucht Zeugen. mehr

Hamburg morgen: Schlaganfälle früh erkennen

Schlaganfälle früh erkennen und vorbeugen. 500.000 Schlaganfälle werden jedes Jahr zu spät erkannt bzw. erst erkannt wenn sie schon passiert sind. Das Team von HSP Hamburg Invest hat ein System entwickelt, dass Risikopatienten identifiziert und aktiv hilft, Schlaganfälle zu verhindern. Im Kern geht es um ein Langzeit-EKG, dass sich Patienten selbst anlegen und dessen Messergebnisse von einer Künstlichen Intelligenz ausgewertet werden - zuverlässiger als von einem Arzt.

Weitere Informationen
Logo der Serie "Hamburg morgen" im Hamburg Journal. © NDR

Hamburg morgen

Das Hamburg Journal porträtiert in der Reihe "Hamburg morgen" junge Unternehmerinnen und Unternehmer und ihre Ideen. mehr

Weitere Themen:

- Corona-Testzentren wieder geöffnet
- Weihnachtsmärkte in Hamburg: Santa Pauli wieder da
- Tonnenschwerer Backofen schwebt über Sasel

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Arne Siebert
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel