Hamburg Journal

Freitag, 12. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 13. November 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Exklusiv: Tschentscher Live im Studio zu Corona-Maßnahmen in Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) will am Freitag erklären, welche zusätzlichen Maßnahmen er angesichts steigender Corona-Zahlen ergreifen will. Im Vorfeld hatte Tschentscher bereits angekündigt, die 2G-Regel auszuweiten - möglichst sogar bundesweit. Der Erste Bürgermeister zählt mit Blick auf Corona zu den vorsichtigeren Regierungschefs, so dass er auch die Abschaffung der epidemischen Lage skeptisch sieht.

Weitere Informationen
Menschen gehen bei Herbstwetter an der Außenalster spazieren. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

560 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt leicht an

Laut Sozialbehörde wurden am Freitag 17 Fälle mehr gemeldet als vor einer Woche. Der Inzidenzwert steigt leicht an -auf 160,8. mehr

Sozialreportage: Steigende Kosten für Hartz-IV-Familien und Geringverdiener

Viele Menschen ächzen gerade unter den hohen Benzinpreisen, aber das sind nicht die einzigen Kosten, die gestiegen sind. Auch Lebensmittel wie Kaffee, Obst und Gemüse sind teurer geworden. Und auch Kosten für Heizung und Strom sind so hoch wie nie. Für viele einkommensschwache Familien ist das ein Problem. Die Caritas hat eine Energieberatung für einkommensschwache Haushalte: den "Stromspar Check". Diesen führen sie bei Leuten zu Hause durch. Anhand einer Familie rechnet das Hamburg Journal mal vor, wie belastend steigende Preise für Menschen mit geringem Einkommen in Hamburg sind.

Große Kunstauktion zugunsten junger Künstlerinnen und Künstler

Die Hamburgische Kulturstiftung veranstaltet am 15. November eine große Live-Benefiz-Kunstauktion mit 58 Werken von angesehen Künstlerinnen und Künstlern, um mit den Erlösen jungen Hamburger Künstlerinnen und Künstlern zu helfen, die bis heute stark an den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Das Hamburg Journal blickt vorab hinter die Kulissen dieser Auktion und zeigt, was für spannende und teilweise hochkarätige Werke im Museum für Kunst und Gewerbe versteigert werden und dort ab dem 12. November vor Ort zu besichtigen sind. Außerdem spricht das Hamburg Journal mit der Kulturstiftung darüber, welche Erlöse bei den drei vergangenen Auktionen zusammengekommen sind und welche Bedeutung diese Hilfsaktion für die Hamburger Kunstszene hat.

Weitere Themen:

- Das Spielzeug wird knapp
- Premiere im Schauspielhaus: "Der Geheimagent"
- Promi-Alarm bei Shopping-Gala

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Jan Frenzel
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck