Hamburg Journal

Freitag, 02. Juli 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 03. Juli 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Samstag, 03. Juli 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Verbot von Einweg-Plastikverpackungen tritt in Kraft

Ab dem 3. Juli dürfen Einzelhandel und Gastronomie keine Einwegbehälter aus Plastik mehr ausgeben. Viele haben bereits auf Pappe und andere Stoffe umgestellt. Echte Mehrwegverpackungen werden aber weiterhin kaum genutzt. Insbesondere in der To-Go Branche sind weiterhin fast ausschließlich Einwegverpackungen im Einsatz. Mehrwegkonzepte wie das von Re-Cup werden längst nicht überall genutzt. Hygienevorschriften, Platzmangel, fehlende Kundenakzeptanz sind unter anderen die Gründe, warum viele Gastronomen und Händler skeptisch bleiben.  Bisher gibt es für den Handel für diesen Bereich der sog. Service-Verpackungen auch keine Vorschriften zur Bepfandung oder Rücknahme wie bei einigen anderen Verpackungen. Auch seien die alternativ genutzten Stoffe wie Pappe, Papier, Bambus etc. oft nur auf den ersten Blick ökologisch sinnvoll. Und - auch das Müllproblem bleibt.

Sanierung Neuwerker Turm

Hamburgs ältestes Gebäude ist bedroht - der Neuwerker Turm. Dieses "Neue Werk", das im 14. Jahrhundert der Insel Neuwerk ihren Namen gab, ist substanziell angegriffen - der Backstein bröckelt. Aber der Turm erfüllt auch seine Rolle als Inselzentrum nicht mehr: Weder die Pension darin noch die alte "Turmschänke" werden derzeit betrieben. Neben dem immer schlechter befahrbaren Watt- und Versorgungsweg und der Abwanderung gleich mehrerer Insulaner im vergangenen Jahr, ist das "Turm-Problem" ein weiteres Symptom für die aktuelle Krise der Insel. Nun besucht Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) Insel und Turm. Neuwerks Inselsprecher Christian Griebel ist gespannt, was der Senator dabei hat - außer Versprechungen.

Lauschiges Sommerkino

Ab dem 1. Juli starten nicht nur alle Hamburger Kinos in den Spielbetrieb. Auch die Open-Air-Kinosaison beginnt. Den Anfang macht das Zeise Kino im Innenhof des Altonaer Rathauses. Der Ort hat Kino-Tradition und lockt Filmfans mit seiner lauschigen Atmosphäre - genau das Richtige nach den vielen Monaten der Kino-Abstinenz. Zum Auftakt stellt Regisseur Pepe Danquart, Professor für Dokumentarfilm an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, seinen neuen Film vor. In "Vor mir der Süden" reist er auf den Spuren des Regisseurs Paolo Pasolini durch Italien. Für diese filmische Reise durch das Land der Urlaubssehnsüchte liefert der Innenhof des Altonaer Rathauses das perfekte Ambiente. Das Hamburg Journal fängt die Atmosphäre beim Kino-Open-Air-Saisonstart ein.  

Weitere Themen:

- Galopp-Derby in Horn
- Polizei stellt 3. Fahrradstaffel vor
- Hamburg kocht

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Clarissa Ahlers-Herzog
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck