Hamburg Journal

Freitag, 25. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Corona: Meine Geschichte - Landwirt Jan-Hendrik Langeloh

Er dachte, es kommt nach den Lockerungen der große Run und, dass er alles vom einen auf den anderen Tag wieder umstellen muss. Aber, Jan-Hendrik Langeloh stellt fest, dass viele Milchkundinnen und Milchkunden in der Stadt noch gar nicht wissen, wie es mit ihren Cafés weitergeht, ob sie zum Beispiel neue Mini-Jobber für den Service finden. Für den Landwirt heißt das: Er beliefert viele Gastro-Kundinnen und Kunden noch nicht wieder mit der gesamten Milchmenge, muss abwarten, wie sich alles entwickelt. Ihm ist es recht, denn so kann er noch gleichzeitig die im Lockdown hinzugekommenen Privatkundinnen und Privatkunden bedienen. Schon jetzt fehlt ihm eigentlich ein Auto für die Touren, so dass er oft noch mal was nachliefern muss, wie zum Beispiel ins Park Café in Planten und Blomen.  

Weitere Informationen
Landwird Jan Hendrik Langeloh steht mit Kühen auf einem Feld.

Corona: Meine Geschichte - Landwirt Jan-Hendrik Langeloh

NDR 90,3 und das Hamburg Journal begleiten Menschen aus Hamburg durch die Pandemie, darunter: Landwirt Jan-Hendrik Langeloh. mehr

Marktstand für Unverpacktes durch Crowdfunding in Harburg

Sie wollen den Verkaufsverpackungen den Kampf ansagen: Seit Anfang Mai gibt es südlich der Elbe den ersten Unverpackt-Marktwagen. Er ist auf den Wochenmärkten in Neugraben, Wilhelmsburg und Harburg unterwegs. Gestartet als Crowd-Funding, konnte er 300 Menschen davon überzeugen, in die Idee zu investieren. Der Wagen ist fair, vegan und plastikfrei und vor allem mobil. Damit sollen die langen Strecken, die nachhaltige Harburgerinnen und Harburger, die so einkaufen wollten, auf sich nehmen mussten, nun überflüssig werden. Von Quinoa, Mehl und Hirse über Essig, Honig und Nussmus bis zu Duschbrocken und Zahnpasta-Tabletten gibt es dort von Essen bis zu Kosmetik alles unverpackt und plastikfrei zu kaufen. Wer dort einkaufen will, bringt seinen eigenen Behälter mit und muss nun nicht mehr in die Hamburger Innenstadt, um nachhaltig einkaufen zu können. 

Der Harburger Museumsplatz wird Straßenmusik-Bühne

Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause können Besucherinnen und Besucher jetzt endlich wieder mitten in Harburg Live-Musik genießen. Seit Donnerstag verwandeln das Archäologische Museum Hamburg und das Stadtmuseum Harburg den Platz vor dem Harburger Museum in eine Straßen-Konzertbühne. Ab 18 Uhr geben dort Torsten Zwingenberger und Co. ein Konzert (Latin, Afro Grooves und Funk). Das Musikprojekt, Straßenmusik auf öffentlichen Plätzen zu machen, entstand in der Corona-Zeit in Berlin. Jetzt mischen die Streetworkers Hamburg auf, ohne Bestuhlung, bei freiem Eintritt und an der frischen Luft.

Weitere Themen:

- Seeleute werden geimpft
- Warnstreik im Einzelhandel
- Neues von der "Peking"

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa