Hamburg Journal

Sonntag, 06. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 07. Juni 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Innengastro auf: Bars und Kneipen im Stress

Das wird ein stressiger Abend für die Hamburger Polizei. Ab heute hat die Innengastronomie wieder geöffnet und das auch in den beliebten Hamburger Stadtteilen Schanze und St. Pauli. Es gibt aber Auflagen, zum Beispiel eine Corona-Testpflicht für Gäste. Sie müssen einen aktuellen Corona-Schnelltest oder den Nachweis einer abgeschlossenen Impfung vorlegen. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gastronomie-Betriebe müssen getestet sein. Für die Gäste müsse es feste Plätze geben. Bis zu fünf Leute aus verschiedenen Haushalten dürften an einem Tisch sitzen. Der Restaurantbesuch im Innenbereich sei bis 23 Uhr möglich, danach gelte eine Sperrstunde. Der Außenbereich kann länger öffnen. Und hier wird es interessant, schließlich gilt in den Hotspots draußen ein Alkoholverkaufsverbot. Das Mitführen von Alkohol ist ebenfalls verboten. Ein schmaler Grat. Freude über die Öffnung der Innengastronomie, Sorge vor einem ähnlichen Wochenende wie vergangene Woche.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Das Schauspielhaus eröffnet mit Uraufführung Blockbuster "Lärm. Blindes Sehen. Blinde Sehen"

Blockbusterpremiere im Schauspielhaus: "Lärm. Blindes Sehen. Blinde Sehen" ist das neueste Stück der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Regie führt die Hausherrin Karin Beier selbst. Das Thema hat wie immer Sprengkraft und ist aktueller denn je: Es geht um das Mediengewitter rund um die Corona-Pandemie - mit Fakten und Fiktionen werden mit antiken Mythen verbunden. Odysseus in Ischgl. Es spielen unter anderem Josefine Israel, Eva Mattes. Wir sind dabei, sprechen mit dem Ensemble, wie es ist endlich wieder vor Publikum zu spielen und fragen das Publikum, ob es sich auf der Bühne auch mit Corona konfrontiert sehen will.

Handwerk Serie: Lina Lechner - Deutsche Meisterin in einer Männerdomäne

Nach wie vor ist "Maler und Lackierer" eher ein Männerberuf. Nicht so in der Firma, in der Lina Lechner es gerade zur Gesellin gebracht. Bei der Thielvoldt GmbH in Hasselbrook schwingen die Frauen den Pinsel und das "meisterhaft". 2020 hat Lina Lechner bei der Deutschen Maler- und Lackierer Meisterschaft den Titel errungen - vor allen männlichen Kollegen. Ihre Chefin, Malermeisterin Nina Thielvoldt, gehörte bis 2017 zum deutschen Maler-National und ihre Tochter will das Familienunternehmen in einigen Jahren übernehmen, in fünfter Generation. Auch sie glänzt mit Bestleistungen.

Weitere Themen:

- "Hamburg damals": Dreharbeiten "Hauptmann von Köpenick"
- Hamburger Reaktionen auf Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
- Studiointerview mit Kirsten Fehrs

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Dirk Külper
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Dina Hille