Hamburg Journal

Dienstag, 01. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 02. Juni 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 02. Juni 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Corona-Lockerungen starten

Freizeit in Corona-Zeiten: Da ist ab dem 01. Juni in Hamburg wieder viel mehr möglich. Unter strengen Auflagen öffnen die meisten Fitnessstudios am Dienstag. Rein kommt aber nur, wer reserviert und einen negativen Corona-Test mitbringt. Auch umziehen und duschen ist - mit Abstand - wieder erlaubt. Ob direkt auf dem Laufband auch Maske getragen werden muss, ist noch nicht abschließend geklärt. Stadtführungen und Hafenrundfahrten dürfen ab Dienstag auch starten: Alles was in geschlossenen Räumen läuft aber ebenfalls nach Corona-Test und mit Maske. Hotels dürfen außerdem ab dem 01. Juni wieder Touristen aufnehmen. Zum Wochenende gibt es laut Verband Dehoga auch schon erste Buchungen. Alles über den großen Tag der Öffnungen im Hamburg Journal.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Schärfere Maßnahmen für Kiez und Schanze

Öffnen, Essen servieren, Getränke ausschenken. Das ist zumindest die große Hoffnung der Wirte - vielleicht ja schon kommendes Wochenende. Links und rechts in den Nachbarländern haben die Restaurants auf, die Inzidenz sinkt, der Druck steigt. Allein: Die Bilder von tausenden Feiernden in der Schanze am Wochenende waren ein Beispiel dafür, wie Öffnungen gerade nicht ablaufen sollen. Der Hotel- und Gaststättenverband hofft trotzdem, dass das nun nicht verallgemeinert wird. Bars und Kneipen sollen drinnen weiter geschlossen bleiben. Auch das Alkoholverbot auf bestimmten Plätzen wird in Kraft bleiben.

"Grenzen los": Wiedereröffnung der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle

Endlich wieder Publikum. Nach sieben Monaten dürfen wieder Zuschauerinnen und Zuschauer in die Elbphilharmonie. Es waren schwierige Monate für das Haus. Intendant Christoph Lieben-Seutter hat monatelang Pläne gemacht hat, die dann alle im Papierkorb landen mussten. Er erzählt, wie er nun vorsichtig eine Öffnung wagt. Unter strengen Coronaauflagen dürfen die Zuschauerinnen und Zuschauer rein. Mit negativen Schnelltest und Maske am Platz. Zum ersten Konzert gibt es eine "Celebration of Black Music". Es dürfte ein emotionaler Abend werden, wie es ihn, viel zu lange, nicht in Hamburg gab.

Weitere Themen

- Generaldebatte Bürgerschaft
- NDR Kandidaten-Check
- 20 Jahre Frauen in der Bundeswehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Arne Siebert
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Dina Hille