Hamburg Journal

Sonntag, 28. Februar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 01. März 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Friseure bereiten sich vor

Morgen geht es los! Hurra, die Frisöre machen wieder auf! Hamburgs Friseure bereiten sich auf einen regelrechten Ansturm ab morgen vor. Dann sollen nach der neuen Corona-Schutzverordnung die Friseurgeschäfte mit Hygieneauflagen wieder öffnen dürfen. Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren. Die Hamburger Haare-Schnibbler würden dafür die ganze Bandbreite an Möglichkeiten nutzen - von Social Media über Bestellungen per Email oder direkt im Geschäft bei Mitarbeitern am Telefon. Das Hamburg Journal gibt einen Überblick!

Hilfe zur Selbsthilfe: wie Kitas sich selbst um Schnelltests kümmern (müssen)

Sie arbeiten jeden Tag dicht an dicht mit den Kindern, oft ohne Maske, Abstand und bei geschlossenen Fenstern. Schnelltests würden sich Erzieher*innen deshalb schon lange wünschen. Doch die Behörde hat bisher keine praktikable Lösung angeboten. Die wäre aber für eine Rückkehr zum Regelbetrieb nötig, sagt Sarah Stüber vom Kitaverband Kindermitte. Nun haben Kitas und Eltern die Initiative ergriffen: André Kühel, selbst HNO-Arzt und Gründer der Kita ElbPiraten, die gerade erst durch einen großflächigen Corona Ausbruch in Quarantäne war, hat nun begonnen, Kitas zu schulen, zweimal wöchentlich selbst zu testen. An der Winterhuder Kita St Matthäus sammeln die Elternvertreter Spenden und trommeln Fachkräfte innerhalb der Elternschaft, um die Betreuer ihrer Kinder zweimal pro Woche zu testen. Doch wäre das nicht eigentlich Aufgabe der Behörde? Das Hamburg Journal fragt nach, wie der Stand der Teststrategie in der Sozialbehörde für Hamburg ist und ob eine solche den Schritt zum Regelbetrieb tatsächlich ermöglichen würde.

Hamburg Damals 75 Jahre "Die Zeit"

Sie gilt als die renommierteste Wochenzeitung Deutschlands – "Die Zeit". Seit mittlerweile 75 Jahren erscheint sie und das in Hamburg. Die Redaktion saß von Anfang an im Pressehaus am Speersort. Dort wo bis 1945 die gleichgeschaltete NS-Presse logierte, richteten sich mehrere liberal-demokratische Blätter ein. Darunter "Die Zeit". Wir erzählen von den schwierigen Anfängen, einer starken Streitkultur in der Redaktion, prägenden Größen, wie Marion Gräfin Döhnhoff und Gerd Bucerius, aber auch Krisen und notwendigen Wandlungen mit dem langjährigen Chefredakteur "Ted"  Sommer und seinem Nachfolger Giovanni di Lorenzo, der die Zeitung in den letzten Jahren sehr erfolgreich geführt und die Auflage auf 500.000 Stück gesteigert hat.

Weitere Themen:

- Hamburg auf der Online-Berlinale
- Letzter Wintertag - auf in die (Stellinger) Schweiz
- Corona-Serie: Eventmanagerinnen Jessica Noeller und Marleen Schenk trotzen der Krise

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Arne Siebert
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck