Hamburg Journal

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 17. Dezember 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Donnerstag, 17. Dezember 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Regierungserklärung des Ersten Bürgermeisters

Am ersten Tag des harten Lockdowns schwört Peter Tschentscher die Hamburger am 16. Dezember in der Bürgerschaft erneut auf die Corona-Einschränkungen ein. Es ist bereits seine fünfte Regierungserklärung zur Corona-Lage. Anschließend hat die Opposition das Wort. Dabei wird es auch um eine stärkere Beteiligung des Parlaments an den Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung gehen.

Weitere Informationen
Bürgermeister Peter Tschentscher bei einer Regierungserklärung in der Hamburgischen Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Kampf gegen Corona: Tschentscher ruft zu Ausdauer auf

Zum Start des Corona-Lockdowns hat Hamburgs Bürgermeister Tschentscher eine Regierungserklärung in der Bürgerschaft abgegeben. mehr

U5 Streckenführung wird vorgestellt

Die neue U-Bahn-Linie U5 ist das größte Bauvorhaben innerhalb des Hamburger Nahverkehrs seit Jahrzehnten. Am 16. Dezember informieren Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher, Verkehrssenator Anjes Tjarks, Hochbahn-Chef Henrik Falk und U5-Projektleiter Klaus Uphoff über die Entscheidungen zur Streckenführung der U5 durch die Hamburger Innenstadt.

Weitere Informationen
Karte von Hamburgs Innenstadt mit der eingezeichneten Linie und den Haltestellen der geplanten U5.

Linienverlauf für U5 in Hamburger Innenstadt vorgestellt

Im Innenstadtbereich soll es vier Haltestellen für die neue U-Bahn-Linie geben. In St. Georg wird eine neue Station gebaut. mehr

Nur acht Tage bis Weihnachten: ab in die Vorquarantäne?

In acht Tagen ist Weihnachten. Die meisten möchten trotz steigender Corona-Infektionszahlen die Feiertage mit ihren Liebsten verbringen, aber wie? Viele haben große Sorgen, sich oder ihre Verwandten und Freundinnen und Freunde anzustecken. Daher wollen sich nach der Ankündigung der Leopoldina und dem "Flehen" von Bundeskanzlerin Merkel viele Hamburgerinnen und Hamburger in eine Vorquarantäne begeben und sich - wenn möglich - testen lassen. Aber wie sicher sind die Corona-Antigen-Schnelltests? Gibt es genügend? Und wo bekommt man sie? Für 37,80 EUR kann man den Schnelltest beim Corona-Test-Point in der Spitalerstraße machen. In den Containern auf dem Kiez soll er nur 25 Euro kosten. Auch am Flughafen gibt es die Tests, deren Ergebnis in 90 Minuten vorliegen soll. Die Nachfrage ist jetzt schon riesig und wird so kurz vor den Feiertagen weiter steigen. Das wiederum bringt die Labor-Kapazitäten an die Grenzen.

Weitere Themen:

- HSV nach Sandhausen
- Handelskammer Standortstrategie Hamburg 2040
- Wie infektiös sind die Schülerinnen und Schüler?

Weitere Informationen
Torschütze Simon Terodde bejubelt seinen Treffer. © Witters Foto: Valeria Witters

HSV besiegt Sandhausen 4:0 - Terodde trifft erneut doppelt

Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen den SV Sandhausen mit 4:0 gewonnen. Matchwinner war abermals Simon Terodde. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Gabriela Mirkovic
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck