Hamburg Journal

Sonntag, 19. Juli 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr

Grünpaten: wie ein Ehepaar eine Wildwiese pflegt

Sie mähen umweltschonend mit der Sense und haben ein Paradies für Insekten geschaffen. Das Ehepaar Köttgen (65 und 67 Jahre) hat die Coronazeit genutzt, um in Eimsbüttel nahe des Wasserturms eine Wildwiese mit Klatschmohn, Kornblumen und Co auszubauen.

Die echte Open-Air-Kino-Saison beginnt

Auf Open-Air-Kino im Innenhof des Altonaer Rathauses müssen Filmfans in diesem Jahr verzichten, nach bisheriger Planung auch auf das St. Pauli Sommerkino und das Kino auf dem Rathausmarkt. Aber das Schanzenkino im Schanzenpark trotzt Corona. Es darf zwar nicht wie sonst als Picknickkino mit Decke im Grünen stattfinden. Dafür hat es aber seine Stuhlreihen aufgestockt. In sicherem Abstand haben immerhin 500 Gäste Platz, die sich beim Filme schauen den Wind um die Nase wehen lassen können. Für Drinks und Snacks ist gesorgt. Also ein fast normales Open-Air-Kino-Erlebnis während des gesamten Sommers bis 30. August. Mit "Knives Out - Mord ist Familiensache" geht es Sonnabend los. Auch Filmstarts wie "Marie Curie - Elemente des Lebens" und Aufführungen mit Gästen stehen auf dem Programm. Und auch auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld tut sich etwas. Das Autokino wird zusätzlich zum echten Open-Air-Kino mit Stuhlreihen. Auch hier läuft das Filmprogramm bis Ende August.

"Hamburg Damals": 100 Jahre Jugenderholungsheim Puan Klent

Generationen von Hamburginnen und Hamburgern haben eine Klassenreise dorthin gemacht - nach Puan Klent auf Sylt zwischen Rantum und Hörnum. Das Hamburger Jugenderholungsheim, betrieben von einer Stiftung, hat eine bewegte Geschichte hinter sich und feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Vom ehemaligen militärischen Barackenlager im 1. Weltkrieg zum Jugendparadies am Strand. 1919 erwarb der Hamburger Jugendverband das Grundstück mit dem Barackenlager Groß Vlie und begann mit dem Umbau zum Ferienlager. Im Sommer 1920 wurde Puan Klent eröffnet, um auch ärmeren Schülern Ferien im gesunden Nordseeklima zu ermöglichen. 2017 musste die Stiftung Puan Klent aber einen Insolvenzantrag stellen. Nur durch einen Zuschuss von der Sozialbehörde und Spenden wurde Puan Klent gerettet. Zeitzeugen und Macher von Puan Klent blicken auf ihre eigene Klassenreise zurück und schildern die wichtigsten, historischen Ereignisse.

Weitere Informationen
Schriftzug "Hamburg damals" auf einer schwarz-weiß Luftaufnahme vom Jungfernstieg.

Hamburg damals

Jeden Sonntag blickt das Hamburg Journal in die Vergangenheit. Viel Spaß beim Eintauchen in vergangene Zeiten! mehr

Weitere Themen:

- Knutschtonne in Kirchwerder
- NABU Naturgarten
- Harburg entdecken - die digitale Plattform zur Stadtgeschichte

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Arne Siebert
Moderation
Ulf Ansorge

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Thirteen Days 00:55 bis 03:15 Uhr