Hamburg Journal

Dienstag, 09. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Corona: Hilfen für Ausbildungsmarkt

Die Corona Pandemie hat die Wirtschaft durcheinandergewirbelt und auch Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt. Die Handelskammer registriert einen Rückgang an Ausbildungsverträgen im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent. Schwierig wird es in Branchen wie der Gastronomie und der Tourismus-Branche. Diese sind in Hamburg am stärksten von der Coronakrise betroffen. Die Agentur für Arbeit hat schon an Betriebe appelliert, auch in der Krise an der Ausbildung festzuhalten. Der Senat und die Handwerks- und Handelskammern wollen nun Maßnahmen vorstellen, wie sie Betriebe unterstützen, damit diese weiterhin ausbilden können.

Weitere Informationen
Cornelia Prüfer-Storcks.

Corona-Lockerungen in Hamburger Pflegeeinrichtungen

Angesichts der niedrigen Zahl von Corona-Fällen hat Hamburgs Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks weitere Lockerungen angekündigt. Bewohner von Pflegeeinrichtungen dürfen wieder häufiger Besuch bekommen. mehr

Bilanz HSV gegen Kiel: Woran hapert es?

Der HSV hat durch ein 3:3-Unentschieden gegen Holstein Kiel den Sprung auf den 2. Tabellenplatz verpasst. Wieder einmal kassierten die Hamburger dabei ein entscheidendes Gegentor in der Nachspielzeit. Dadurch verpassten die Hamburger den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wie geht es nun also weiter im Volkspark? Auffällig: Die späten Gegentore verunsichern die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking. Verspielt der HSV wieder einmal den Aufstieg?

Weitere Informationen
Frust bei Coach Dieter Hecking (M.) vom Hamburger SV nach dem 3:3 gegen Holstein Kiel © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Schlaf-Verein: Versetzung gefährdet

Beim 3:3 gegen Kiel kassierte der HSV bereits zum dritten Mal in den vergangenen fünf Partien in der Schlussphase ein Gegentor, das Punkte kostete. Die Hamburger drohen den Aufstieg zu "verschlafen". mehr

Nachhaltig Essen: 14-jährige Hamburgerin schreibt Kochbuch

Schularbeiten dringen selten an die Öffentlichkeit. Aber aus Lea Elcis Halbjahresarbeit ist ein Kochbuch entstanden. Und zwar mit umweltfreundlichen Rezepten. Ganz im Sinne von Fridays for Future, interessiert sich die 14-jährige Schülerin für die globale Erwärmung und für den Einfluss, den Ernährung auf den Klimawandel hat. So hat die Vegetarierin recherchiert, wie nachhaltiges Kochen funktionieren könnte. Sie hat Sterneköche nach entsprechenden Rezepten gefragt, aber auch ihre Großmutter.  24 Rezepte hat sie zusammengetragen und daraus das Kochbuch „Umessen“ konzipiert. Das Hamburg Journal stellt die engagierte Schülerin vor, die schon über einen zweiten Band nachdenkt und kocht ihre Rezepte mit ihr nach.

Weitere Themen:

Weitere Informationen
Blick auf den Eingangsbereich des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Erstmals ist in Hamburg eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Es handele sich um einen Mitarbeiter der Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). © picture alliance Foto: Bodo Marks

UKE-Studie: Nur wenige Hamburger immun gegen Coronavirus

Offenbar sind in Hamburg nur wenige Menschen bereits immun gegen das neuartige Coronavirus. Darauf deutet eine neue Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf hin. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Gabriela Mirkovic
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa