Hamburg Journal

Donnerstag, 21. Mai 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 22. Mai 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Freitag, 22. Mai 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

3,89 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Vatertag in Corona-Zeiten

Bier-Bikes wegen Sicherheitsabstand verboten. Bier-Trinken mit Mundschutz etwas schwierig. Wie soll so ein richtiger Vater seinen Tag angemessen feiern? Er könnte natürlich einfach mit den Kindern zuhause bleiben, oder? In den Parks wird nach Bollerwagen voll Bierkästen Ausschau gehalten, ob und wie durstige Männer ihre Vaterrolle mit angemessener Vorsicht begießen.

Weitere Informationen

Vatertag: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

Himmelfahrt - oder auch Vatertag - steht vor der Tür. Ein Tag, den sonst vor allem Männer für gemeinsame Ausflüge nutzen. Doch was ist in Zeiten des Coronavirus in Hamburg erlaubt? Ein Überblick. mehr

Vatertag und Corona: Entspannte Lage

Kein Bollerwagenverbot, aber gezielte Kontrollorte: Die Hamburger Polizei berichtet von einem aus ihrer Sicht ereignislosen Himmelfahrtstag. Gastronomen hoffen auf ein gutes Geschäft. mehr

DESY: Mit Röntgenscreening auf der Suche nach einem Corona-Wirkstoff

Weltweit suchen Forschungsgruppen nach möglichen Wirkstoffen gegen das Coronavirus. Auch am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY in Bahrenfeld ist ein Team um Prof. Christian Betzel und Prof. Arwen Pearson mit dabei. Mit der DESY-Röntgenlichtquelle PETRA III untersuchen sie die Molekülstrukturen von verschiedenen Corona-relevanten Proteinen, an die ein mögliches Gegenmittel andocken könnte. Dabei wurden bereits mehr als 5.600 bekannte Wirkstoffe aus einer Bibliothek des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie gescreent. Insgesamt konnten bislang 13 Stoffe gefunden werden, die an ein bestimmtes Virusprotein binden und für einen Wirkstoff gegen das Coronavirus infrage kommen. Über weitere Experimente wird jetzt geprüft, ob diese Stoffe die Vermehrung des Virus reduzieren oder sogar stoppen können. Spitzenforschung aus Hamburg gegen das Coronavirus.

Weitere Informationen

Hamburger Forscher suchen Mittel gegen Coronavirus

Gibt es gegen das Coronavirus ein Medikament? Das wollen Experten des Hamburger DESY gemeinsam mit anderen Forschern herausfinden. Tausende Wirkstoffe werden untersucht. (27.03.2020) mehr

Solibier für Hamburgs Kulturstätten

Die Brauerei "Wildwuchs" aus Wilhelmsburg will helfen: In Zeiten von geschlossenen Bars, Kinos, Clubs und abgesagten Festivals geben sie ein Rettungsbier raus. Mit einem individuell gestalteten Etikett für jeden Betroffenen. Die Hälfte des Preises spenden die Brauer an die Betroffenen. Man kann also Bier kaufen, je nachdem welche Einrichtung man unterstützen möchte. Darunter sind das Abaton, die Altonale, das Futur 2 Festival und diverse Bars. Bier trinken für einen guten Zweck sozusagen.

Weitere Themen:

- Menschen ohne Papiere in Zeiten von Corona
- FC St. Pauli vor Darmstadt
- An Hamburgs Musikschulen wird wieder musiziert

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Dörte Kiehnlein
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel