Hamburg Journal

Montag, 04. Mai 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 05. Mai 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 05. Mai 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Schulstart nach dem Shutdown

Nach neun Wochen freut sich Viertklässlerin Edith, endlich wieder ihre Freunde und ihre Lehrerin an der Grundschule Forsmannstraße in Hamburg zu sehen. Unter strikten Regeln starten heute außer den Viertklässlern auch die Klassenstufen 6 und 11 der Gymnasien sowie die Klassenstufe 12 der Stadtteilschulen. Damit sind laut Schulbehörde wieder 45 Prozent der Schüler zeitweise vor Ort. Ein Hauch von Normalität? Kaum: Der neue Schulalltag beginnt für Edith an einer Bodenmarkierung. Die Schüler werden in getrennten Kleingruppen aufs Gelände gelassen, am ersten Tag gibt es in erster Linie eine Einweisung in die Hygiene- und Abstandsregeln. Außerdem gibt es nur jeden zweiten Tag Unterricht.

Weitere Informationen
Hamburgs Schulsenator Thies Rabe

Schulleiter der Gymnasien schreiben Protestbrief

Die Schulleitungen der Hamburger Gymnasien kritisieren Vorgaben der Behörde zur Schulöffnung. Die aktuelle Situation sei besorgniserregend, heißt es in einem offenen Schreiben an Schulsenator Rabe. mehr

Friseure öffnen wieder

Auch auf dem Kopf hat die Corona-Krise ihre Spuren hinterlassen. Bei den Herren wächst der Nacken zu, und bei den Damen gewähren die Ansätze Einblicke auf die natürliche Haarfarbe. Der einstige Stufenhaarschnitt hängt platt vom Haupt, der lange Pony verhindert den Ausblick. Wenn am 4. Mai die Friseure wieder öffnen dürfen, gibt es wieder Verwandlungen zu sehen. Außerdem wird erklärt, wie ein Friseurbesuch in Corona-Zeiten überhaupt geht.

Weitere Informationen
Henry Riehl. © NDR

Corona: Friseursalons öffnen wieder

Seit Montag dürfen in Hamburg die Friseure wieder öffnen. Für das Handwerk gelten besondere Regeln. Friseurmeister Henry Riehl erläutert, worauf sich die Kunden einstellen müssen. mehr

"Hamburg morgen": Louies grüne Pflaume

Die Zauberpflaume und das Familiengeschäft - Dieses Start-Up ist ein Familiengeschäft. Sie produziert und vertreibt einen Ferment Saft. Dabei handelt es sich um rote und gelbe Bete in Demeter-Qualität, die auf Quinoa-Sprossen fermentieren. Der Saft soll das Immunsystem stärken und verdauungsfördernd wirken. In Corona-Zeiten wird er im Moment gratis auf Wochenmärkten verkostet.

Weitere Informationen
Start-Up Gründer Axel Großklaus beim Löten.

Hamburg morgen

Wie leben wir morgen? Wer hat die richtigen Ideen um die Herausforderungen der Zukunft zu lösen? In unserer Reihe Hamburg morgen schauen wir jede Woche auf schlaue Köpfe und Leute mit ungewöhnlichen Lösungen. mehr

Weitere Themen:

- Verkehr nimmt wieder zu
- Breitensport in den Startlöchern
- ADFC -Aktion für mehr Abstand

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Heidi von Stein
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Ulf Ansorge