Hamburg Journal

Dienstag, 10. März 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 11. März 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 11. März 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Polizei-Aktion "In Hamburg schaut man hin"

Seit Monaten wirbt die Hamburger Polizei mit der Aktion "In Hamburg schaut man hin" für mehr Bürgerbeteiligung und Zivilcourage bei der Verbrechensbekämpfung. Polizeipräsident Ralph Martin Meyer zeichnet am Dienstag eine 82-jährige Frau aus Bramfeld aus. Sie hatte bei ihren Nachbarn Einbrecher bemerkt und sofort 110 angerufen: Die Täter konnten wenig später von der Polizei festgenommen werden.

Fahrrinnenanpassung Elbe: Begegnung von großen Schiffen ab sofort leichter

Ab jetzt können auf einem ausgebauten Streckenabschnitt der Elbe, der sogenannten Begegnungsbox, Schiffe mit einer addierten Schiffsbreite von bis zu 98 Metern sicher aneinander vorbeifahren. Die fünf Kilometer lange Strecke in Bundeszuständigkeit hat nun eine Breite von 385 Metern. Ebenfalls verbreitert wurde die Fahrrinne der 36 Kilometer langen Strecke zwischen Wedel und der Störmündung von 300 auf 320 Metern. Hier können ab jetzt Schiffe mit einer addierten Schiffsbreite von 92 Metern sicher aneinander vorbeifahren oder überholen. "Mit den jetzt umgesetzten ersten Fahrrinnenverbreiterungen der Elbe sind wir auf einem guten Kurs und verbessern ab sofort die Anlaufbedingungen für die großen Seeschiffe", sagt Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing. "Für die Schifffahrt und unsere Hafenkunden ist das eine erfreuliche Nachricht zum Jahresanfang." Das Hamburg Journal fliegt mit der Drohne und zeigt, wo die Begegnungsbox liegt und rechnet nach, was das dem Hamburger Hafen bringt.

Serie: Arbeiten 65+ -weil der Nachwuchs fehlt

In Hamburg müssten innerhalb der kommenden Jahre mehr als 5000 der rund 15.000 Betriebe an die Nachfolger übergeben werden. Über 42 Prozent der Inhaber sind bereits jetzt älter als 50 Jahre. Aber einen Nachfolger zu finden ist schwierig, deswegen bleiben viele Unternehmer über das Rentenalter hinaus. In der aktuellen Folge unserer Serie Arbeiten 65+ ein Unternehmerpaar aus Wandsbek, die einfach keinen Nachwuchs finden.

Weitere Themen:

- Corona: Wie kann man sich in Hamburg testen lassen?
- SPD entscheidet über Koalition
- Supermond über Hamburg

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Arne Siebert
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Dina Hille

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Markt 20:15 bis 21:00 Uhr