Hamburg Journal

Mittwoch, 04. März 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 05. März 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Donnerstag, 05. März 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Feuer in einer Kita in Farmsen

Der Waldorf-Kindergarten Hamburg-Farmsen ist in der vergangenen Nacht ausgebrannt. Der Dachstuhl des Kindergartens am Rahlstedter Weg stand komplett in Brand und kurz vor Mitternacht breiteten sich die Flammen über die Holzfassade des Pavillons aus. Anwohnerinnen und Anwohner sahen den dichten Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist noch nicht geklärt. Wie geht es weiter mit der Waldorfkita?

Weitere Informationen
Feuerwehrleute bekämpfen eine brennende Kindertagesstätte. © TV News Kontor Foto: Screenshot

Waldorf-Kindergarten in Hamburg ausgebrannt

Ein Feuer hat in der Nacht zu Mittwoch eine Kita in Hamburg-Farmsen zerstört. Die 65 Kinder könnten nach Ferienende übergangsweise in der benachbarten Schule betreut werden. mehr

Umbau Tennisstadion am Rothenbaum

So schön wird der Rothenbaum! Rund zehn Millionen Euro werden investiert, von denen allein Mäzen Alexander Otto acht Millionen durch eine Spende trägt. Im Sommer ist dann das gesamte Gelände modernisiert: Dazu gehört die Reduzierung der Zuschauerplätze auf dem Center Court von aktuell etwa 13.200 auf dann gut 10.000 Sitze. Die Tribünen werden farblich neugestaltet. Auch der Eingangsbereich der Stadionanlage, die Siegergalerie "Walk of Champions", die öffentlichen WC-Anlagen und die Umkleidebereiche bekommen ein neues Aussehen. Das Hamburg Journal zeigt den jetzigen Zustand, spricht mit dem Architekten, dem DTB und dem Eigentümer, Club an der Alster.

Weitere Informationen
Sieger Andrey Rublew mit der Trophäe. © WITTERS Foto: Valeria Witters

Tennis: Russe Rublew triumphiert am Rothenbaum

Turnierdirektorin Sandra Reichel und Tennis-Präsident Ulrich Klaus haben zufrieden Bilanz am Rothenbaum gezogen. Aber finanzielle Sorgen blieben. Es siegte der Georgier Bassilaschwili. Alle Informationen im Dossier. (29.07.2019) mehr

Serie: "Die Brüder von Barmbek"

Fast alle der Brüder von Barmbek im Dominikaner Konvent in Hamburg führten andere Leben, bevor sie sich für das im Kloster entschieden. Bis Pater Daniel 30 Jahre alt war, arbeitete er als Wirtschaftsingenieur. Heute ist er für die Kinder- und Jugendarbeit der Dominikaner in Hamburg zuständig. Das Leben als Priester stellt ihn immer wieder vor große Herausforderungen, denn er und seine Mitbrüder sehen sich oft mit Vorurteilen konfrontiert.

Weitere Informationen
Die Kirche in Barmbek-Süd neben der das Kloster ist

Die Brüder vom Barmbek

In einem Kloster in Hamburg-Barmbek leben von vielen unbemerkt acht Mönche. In der Serie "Die Brüder von Barmbek" zeigt das Hamburg Journal den Alltag der Dominikaner. mehr

 Weitere Themen:

- Interaktive Zukunfts-Ausstellung im AEZ
- Neues Fachkräfteeinwanderungsgesetz
- Lieder von "Gundermann" im Schauspielhaus

Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Jan Frenzel
Dörte Kiehnlein
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Panorama 3 21:35 bis 22:05 Uhr