Stand: 01.10.2018 07:27 Uhr

Hallo op Platt im September

In diesem Monat blickte Vanessa Kossen auf den Moorbrand in Meppen. Seit Anfang September brennt es auf dem Bundeswehrareal, weil der Torf nach einem Raketentest nicht schnell genug gelöscht wurde. Der Landkreis Emsland hatte wegen des Moorbrands den Katastrophenfall ausgerufen. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Außerdem ging es bei Hallo op Platt um die Musterfeststellungsklage zum VW-Skandal und den Höxter-Prozess im Landegericht Paderborn. Ein Paar soll in seinem Haus mehrere Frauen bestialisch misshandelt und zwei Frauen aus Niedersachsen getötet haben.

Die Moderatorin im Studio.

Hallo Niedersachsen op platt

Hallo Niedersachsen -

Bei Vanessa Kossen geht es unter anderem um den Moorbrand bei Meppen und die Musterfeststellungsklage zum VW-Skandal. Zu Gast ist Franz Andratzke von der Deutschen Teddy-Stiftung.

3,43 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zu Besuch: Franz Andratzke von der Teddy-Stiftung

Als Gast begrüßte Vanessa Kossen Franz Andratzke von der Deutschen Teddy-Stiftung aus Wittmund. Das Ziel der Stiftung: Kinder in Notlagen sollen einen Teddy als Trostspender erhalten. Rettungsfahrzeuge, Streifenwagen der Polizei, Feuerwehrfahrzeuge und die Ambulanzen von Krankenhäusern sollen mit Teddybären ausgestattet werden, die dann an Kinder verteilt werden können. Seit der Gründung vor 20 Jahren konnten die Mitglieder mehr als 100.000 Teddys verschenken.

Vanessa Kossen spricht von Kindheit an Plattdeutsch

"Moin, Moin un kommodig Sünndag. Schön, dat gi inschallt hebbt to Hallo op Platt." Mit diesen Worten begrüßt Vanessa Kossen die Zuschauer zu "Hallo Niedersachsen op Platt". Vanessa Kossen wächst im Oldenburger Münsterland auf und spricht von Kindheit an Plattdeutsch. In der Familie sagen alle bis heute zur Suppenkelle "Schleef" und ihre Jack-Russel Hündin hört auf den Namen "Bangebüx" - zu Deutsch "Angsthase".

Spannende Geschichten nicht nur über Menschen

Seit Jahren verkündet Vanessa Kossen die "Norichten op Plattdüütsch". Doch Vanessa Kossen moderiert nicht nur op Platt. Nach dem Studium der Kulturanthropologie in Hamburg beginnt sie 2009 ein NDR Volontariat. Seitdem berichtet sie als Reporterin aus dem Oldenburger Studio über aktuelle Ereignisse aus der Region. Vanessa Kossen ist begeistert davon spannende Geschichten zu entdecken und zu erzählen - nicht nur über Menschen. Ihre Tierliebe konzentriert sich nicht ausschließlich nur auf ihre Hündin. Auch Niedersachsens Wappentier - das Pferd - spielt in ihrem Leben eine große Rolle.

Ausgezeichnet mit dem Medienpreis: "Das silberne Pferd"

Mit dem Reitsport hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Für den NDR Sportclub und die ARD Sportschau berichtet sie regelmäßig als Expertin von internationalen Reitturnieren. Für die Wochenserie für "Hallo Niedersachsen" mit dem Titel "Hengste und Handel" wurde sie 2013 auf dem CHIO in Aachen mit dem Medienpreis "das silberne Pferd" ausgezeichnet.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 30.09.2018 | 11:00 Uhr