Stand: 27.11.2017 14:34 Uhr

Hallo op Platt im November

"Hallo Niedersachsen - op Platt" beschäftigte sich im November mit dem havarierten Frachter vor Langeoog und den Koalitionsverhandlungen für die neue Regierung in Niedersachsen. Wir stellten in der Sendung Keno vor, den selbstbetitelten "schwatten ostfrees Jung", der mit einem Video auf der digitalen Plattform Facebook zum Star im Netz wurde und bei der Landwirtschaftsmesse Agritechnica alle Blicke auf sich zog. Außerdem hatte Vanessa Kossen ein Musiker-Paar getroffen, das mit Schlafliedern auf Tour ist und Clubs und Konzerträume füllt. Und sie redete mit einem Schützenbruder, der wegen einer Weltreise eine Wette verloren hat.

Verena Kossen moderiert Hallo Niedersachsen op Platt

Hallo Niedersachsen op Platt

Hallo Niedersachsen -

Vanessa Kossen schaut bei "Hallo Niedersachsen - op Platt" auf die großen Themen des Monats: Frachter vor Langeoog havariert, Keno, der schwarze Ostfriese und ein Pokaldeckel auf Weltreise.

4,88 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Unterzeichnet: SPD und CDU schließen Vernunftehe

Mit ihrer Unterschrift haben die Vertreter von SPD und CDU in Niedersachsen am Dienstag den Koalitionsvertrag perfekt gemacht. Am Mittwoch folgt die Wahl des Regierungschefs. mehr

mit Video

Blog: Keno erobert die Agritechnica

Er liebt große Landmaschinen, da bietet sich für Internet-Star Keno Veith ein Besuch auf der Agritechnica in Hannover an: Die Highlights des "schwatten Ostfrees Jung" hier im Blog. mehr

mit Video

Havarie der "Glory": Ein Bündel an Fehlern?

Handelten die Beteiligten unvorsichtig? Waren wichtige Teile des Frachters nicht geeignet für eine Rettung? Es mehren sich Fragen und Vorwürfe zur Havarie der "Glory Amsterdam". (10.11.2017) mehr

Vanessa Kossen spricht von Kindheit an Plattdeutsch

"Moin, Moin un kommodig Sünndag. Schön, dat gi inschallt hebbt to Hallo op Platt." Mit diesen Worten begrüßt Vanessa Kossen die Zuschauer zu "Hallo Niedersachsen op Platt". Vanessa Kossen wächst im Oldenburger Münsterland auf und spricht von Kindheit an Plattdeutsch. In der Familie sagen alle bis heute zur Suppenkelle "Schleef" und ihre Jack-Russel Hündin hört auf den Namen "Bangebüx" - zu Deutsch "Angsthase".

Spannende Geschichten nicht nur über Menschen

Seit Jahren verkündet Vanessa Kossen die "Norichten op Plattdüütsch". Doch Vanessa Kossen moderiert nicht nur op Platt. Nach dem Studium der Kulturanthropologie in Hamburg beginnt sie 2009 ein NDR Volontariat. Seitdem berichtet sie als Reporterin aus dem Oldenburger Studio über aktuelle Ereignisse aus der Region. Vanessa Kossen ist begeistert davon spannende Geschichten zu entdecken und zu erzählen - nicht nur über Menschen. Ihre Tierliebe konzentriert sich nicht ausschließlich nur auf ihre Hündin. Auch Niedersachsens Wappentier - das Pferd - spielt in ihrem Leben eine große Rolle.

Ausgezeichnet mit dem Medienpreis: "Das silberne Pferd"

Mit dem Reitsport hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Für den NDR Sportclub und die ARD Sportschau berichtet sie regelmäßig als Expertin von internationalen Reitturnieren. Für die Wochenserie für "Hallo Niedersachsen" mit dem Titel "Hengste und Handel" wurde sie 2013 auf dem CHIO in Aachen mit dem Medienpreis "das silberne Pferd" ausgezeichnet.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 26.11.2017 | 11:00 Uhr