Stand: 26.07.2018 13:56 Uhr

Hallo op Platt im Juli

Die Hitze macht nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, sondern auch den Pflanzen. Die bleiben in ihrer Entwicklung weit zurück und das trifft besonders die Landwirte. Die Ernte wird durch die Trockenheit wohl sehr schlecht ausfallen. Dabei kämpfen viele Landwirte sowieso schon um ihre Existenz. Seit 2012 hat Niedersachsen insgesamt 3.140 Höfe verloren, jedes Jahr geben rund 400 Bauern im Land auf. Viele von ihnen leiden unter Burnout oder Depressionen. Sie suchen unter anderem Hilfe beim landwirtschaftlichen Sorgentelefon, das im vergangenen Monat sein 25-jähriges Bestehen feierte. Ludger Rolfes ist einer der Berater an diesem Telefon und war in diesem Monatsrückblick auf plattdüütsch Gast von Vanessa Kossen. Werner Momsen nahm sich ebenfalls das Wetter vor - allerdings von seiner schönen Seite auf dem "Kleinen Fest im großen Garten" in Hannover-Herrenhausen.

Vanessa Kossen

Hallo Niedersachsen op platt

Hallo Niedersachsen -

Vanessa Kossen begrüßt in ihrer Sendung Ludger Rolfes vom landwirtschaftlichen Sorgentelefon. Denn viele Bauern plagen wegen der Hitze und der schlechten Ernte Existenzängste.

3,69 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Vanessa Kossen spricht von Kindheit an Plattdeutsch

"Moin, Moin un kommodig Sünndag. Schön, dat gi inschallt hebbt to Hallo op Platt." Mit diesen Worten begrüßt Vanessa Kossen die Zuschauer zu "Hallo Niedersachsen op Platt". Vanessa Kossen wächst im Oldenburger Münsterland auf und spricht von Kindheit an Plattdeutsch. In der Familie sagen alle bis heute zur Suppenkelle "Schleef" und ihre Jack-Russel Hündin hört auf den Namen "Bangebüx" - zu Deutsch "Angsthase".

Spannende Geschichten nicht nur über Menschen

Seit Jahren verkündet Vanessa Kossen die "Norichten op Plattdüütsch". Doch Vanessa Kossen moderiert nicht nur op Platt. Nach dem Studium der Kulturanthropologie in Hamburg beginnt sie 2009 ein NDR Volontariat. Seitdem berichtet sie als Reporterin aus dem Oldenburger Studio über aktuelle Ereignisse aus der Region. Vanessa Kossen ist begeistert davon spannende Geschichten zu entdecken und zu erzählen - nicht nur über Menschen. Ihre Tierliebe konzentriert sich nicht ausschließlich nur auf ihre Hündin. Auch Niedersachsens Wappentier - das Pferd - spielt in ihrem Leben eine große Rolle.

Ausgezeichnet mit dem Medienpreis: "Das silberne Pferd"

Mit dem Reitsport hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Für den NDR Sportclub und die ARD Sportschau berichtet sie regelmäßig als Expertin von internationalen Reitturnieren. Für die Wochenserie für "Hallo Niedersachsen" mit dem Titel "Hengste und Handel" wurde sie 2013 auf dem CHIO in Aachen mit dem Medienpreis "das silberne Pferd" ausgezeichnet.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 29.07.2018 | 11:00 Uhr