Stand: 24.01.2020 12:14 Uhr

Hallo op Platt im Januar

Neues Jahr - neue Ausgabe auch für unsere plattdeutschen Fernseh-Sendung! Auch diesmal wieder ein Mix aus kulturellen Highlights gepaart mit politisch aktuellen Themen:

Abschied von Jan Fedder

Jan Fedder, DER Schauspieler mit dem breiten Hamburger Akzent und der unverwechselbaren Art zu schauspielern ist gestorben und der Norden hat Abschied genommen - am 14. Januar, an seinem 65. Geburtstag. Zu Gast in der Sendung ist Harald Maack, Schauspielerkollege. Er stand bei etlichen Fernseh-Folgen - auch von Büttenwarder - an der Seite von Jan Fedder. Außerdem spricht Harald Maack über seine Patenschaft für den diesjährigen Schreibwettbewerb "Vertell doch mal!" und gibt noch jede Menge Hinweise, Ideen und Tipps zum Mitmachen mit auf den Weg.

12-Jähriger Imitationsprofi

Flesner 2.0 ist ebenfalls im Studio - die Rede ist von Nico Weers. Der 12-Jährige ist nämlich ein echter Imitationsprofi und interpretiert gekonnt die Lieder des berühmten ostfriesischen Musikers und Komiker. Das Besondere: Als Nico geboren wurde, da war Flesner bereits 23 Jahre tot.

Hetze im Netz

Wie stark hat Hetze im Internet und damit auch die Bedrohung gegen Politiker zugenommen? Und, was muss die Politik und die Justiz verändern? Darüber spricht Vanessa Kossen mit Bernd Busemann und auch über seine ganz persönlichen Erfahrungen.

 

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 26.01.2020 | 11:00 Uhr