Hallo Niedersachsen

Ein Thema der Sendung: Bauernprotest - Trecker rollen durch Landeshauptstadt

Freitag, 17. Januar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 18. Januar 2020, 11:00 bis 11:30 Uhr

Unsere Beiträge:

Weitere Informationen
Auf einer Luftaufnahme ist das Neue Rathaus in Hannover und zahlreiche Trecker auf den Straßen drumherum zu sehen. © HannoverReporter

Treckerdemo und Umweltprotest: Staus in Hannover

Eine Landwirte- und eine "Fridays for Future"-Demonstration haben für mitunter erhebliche Verkehrsbehinderungen in Hannover gesorgt. Hauptgrund: 1.700 Trecker im Stadtgebiet. mehr

Vor dem neuen Rathaus in Hannover halten Teilnehmende einer Fridays for Future Demonstration ein Protestschild mit der Aufschrift "Mutter Erde hat Fieber" in die Luft. © NDR Foto: Julius Matuschik

Ein Jahr "Fridays for Future" in Hannover

Vor einem Jahr hat "Fridays for Future" seine Demos in Hannover gestartet. Die Forderungen sind bekannt - und so lautet das Motto am Freitag: "Ihr wisst, warum wir streiken". mehr

Die Asse, ein Gebirgszug zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel. In 750 Meter Tiefe lagern 126 tausend Fässer Atommüll. Der Berg ist in Bewegung, eindringendes Wasser droht den Atommüll nach oben zu spülen, es besteht die Gefahr, dass das Grundwasser radioaktiv verseucht wird. © © NDR

Asse-Gestein: Sprengungen sollen Aufschluss geben

An der Asse wollen Experten mit Hilfe von Sprengungen Daten gewinnen. Daraus soll ein Gesteinsschichten-Abbild erstellt werden. Hintergrund ist die geplante Bergung des Atommülls. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt